EDEKA Cramer stellt Lieferanten vor

Einladung zur Betriebsbesichtigung der Fleischerei Hoppe

BURGDORF/HÄNIGSEN (r). Seit einigen Jahren führen die Cramer-Lebensmittelmärkte die Qualitätsmarke „Wir kennen unsere Lieferanten persönlich“, mit der kleine mittelständische und inhabergeführte Unternehmen hervorgehoben werden. Diese sind persönlich ausgesucht und produzieren ihre Produkte noch handwerklich und in Spitzenqualität. In der Regel sind dies regionale oder lokale Betriebe.
Um den Kunden diese Betriebe einmal näher zu bringen und ihnen zu zeigen, wo „ihre“ Lebensmittel herkommen, wie sie produziert werden und wer dahinter steckt, werden in diesem Jahr allen Interessierten Betriebsbesichtigungen bei ausgewählten Partnern angeboten. Damit soll Transparenz geschaffen, Verbraucher und Produzenten zusammengebracht und den Kunden gezeigt werden, welch leistungsstarke, innovative und leidenschaftliche Betriebe in der Region ansässig sind. Die Kunden erhalten dabei einen detaillierten Einblick in die Betriebsabläufe, wobei selbstverständlich auch die Produkte verkostet werden können.
Die erste Betriebsbesichtigung findet bereits am kommenden Freitag, 5. Mai, um 16 Uhr bei der Fleischerei Hoppe in Hänigsen statt. Dort werden die hausinterne Schlachtung und Produktion vorgestellt. Für diesen Termin sind noch einige wenige Plätze frei. Wer Interesse an einer Teilnahme hat, sollte sich möglichst umgehend an der Info eines EDEKA Cramer Marktes anmelden. Angeboten wird auch ein Fahrservice, mit dem die Teilnehmer direkt zur Fleischerei Hoppe gebracht und wieder abgeholt werden. Abfahrt ist um 15.20 Uhr am E-Center Lehrte, Zuckerpassage und um 15.35 Uhr am E-Center Burgdorf, Weserstraße.
Es wird eine Schutzgebühr von 5 Euro erhoben, die zum Jahresende einem karitativen Zweck zugeführt wird.