DRK richtet einen Fahrdienst ein

Fahrten in die DRK-Begegnungsstätte Herbstfreuden

BURGDORF (r/jk). Der Ortsverein Burgdorf des Deutschen Roten Kreuzes richtet ab sofort einen Fahrdienst für die Besucher der DRK-Begegnungsstätte Herbstfreuden ein. Das Angebot richtet sich an ältere Mitbürger, die in ihrer Mobilität eingeschränkt sind und größere Wegstrecken nicht mehr zu Fuß zurücklegen wollen und können.
Nach Einschätzung des DRK dürften viele Ältere ihre früheren gegenseitigen Besuche eingestellt haben, weil mit der Zeit die Wege zu weit und das Treppensteigen zu schwer geworden ist. Durch den Fahrdienst mit dem DRK-eigenen und seniorengerechten Kleinbus soll den in ihrer Beweglichkeit eingeschränkten Senioren die Möglichkeit gegeben werden, sich mit Freundinnen und Freunden in der DRK-Begegnungsstätte Herbstfreuden zu treffen, dort Kaffee zu trinken, miteinander zu klönen oder zu spielen.
Der Fahrdienst beschränkt sich zunächst nur auf den Dienstagnachmittag. Von den Teilnehmern wird für die Hin-und Rückfahrt ein Kostenbeitrag von 2,50 Euro, für DRK-Mitglieder von 2 Euro, erhoben. Interessierte melden sich persönlich in der DRK-Begegnungsstätte „Herbstfreuden“ in der Wilhelmstraße 1b in Burgdorf oder telefonisch unter 05136/83344 um weitere Details zu erfragen.