DRK Burgdorf bietet Gedächtnistraining an

Neue Gruppe wird am 12. April eröffnet

BURGDORF (r/jk). Der DRK Ortsverein Burgdorf bietet ein unterhaltsames Gedächtnistraining ohne Leistungsdruck an. „Wer rastet, der rostet“ – dies gilt nicht nur für die körperliche Fitness, sondern auch für die Gehirnfunktionen. Dieses Übungsprogramm regt das Denken und die Fantasie an und verbessert gleichzeitig Konzentration und Gedächtnis. Auf spielerische Art und Weise kann das Gedächtnis verbessert werden. Es gibt Anregungen und im Gedankenaustausch kann Neues erfahren werden.
Dieses Angebot richtet sich an Einsteiger und Fortgeschrittene. Ab April 2012 soll eine neue Gruppe eröffnen, die sich ausschließlich mit Gedächtnistraining befasst. Treffpunkt ist alle zwei Wochen in der DRK Begegnungsstätte Herbstfreuden in der Zeit von 15.00 bis 16.30 Uhr. Beginn ist am Donnerstag, 12. April. Die Gruppe sollte aus mindestens 10 Teilnehmern bestehen, aber nicht mehr als 15 Teilnehmer haben. Weitere Informationen bei Übungsleiterin Gisela Bittkau unter Tel. 05136/1523 (ab 19.00 Uhr).