Die „Hopfenquetsche“ im neuen noblen Gewand

Steffi, Klaus und Marianne (v. li.) sind das neue Service-Team in der Schankwirtschaft „Hopfenquetsche“. (Foto: Georg Bosse)

Stilvolle Schankwirtschaft ist ein Gewinn für Burgdorfs Altstadt

BURGDORF (gb). Während der süße Traum der deutschen DFB-Auswahl vom EM-Endspielsieg platzte und dem Trauma von nicht gewonnenen Pflichtpartien gegen Italien ein neues Kapitel hinzugefügt wurde, erfüllte sich Uwe Kübler mit der offiziellen Eröffnung der Burgdorfer Altstadtgastronomie „Hopfenquetsche“ seinen „persönlichen Traum“.
„Nachdem ich schon so viel für andere getan habe, war es an der Zeit meinen Traum umzusetzen und noch einmal etwas Eigenes aufzubauen “, so Uwe Kübler kurz vor dem förmlichen Startschuss für die Schankwirtschaft in der Schmiedestraße 47. Mit der gut viermonatigen Umgestaltung der „Hopfenquetsche“ durch ortsansässige Handwerker verbindet das neue Gastro-Team Marianne, Steffi , Klaus und Daggi die Philosophie, seinen Gästen kultivierte Getränke wie ausgesuchten Cognac, Wein und Whiskey, aber auch ein gepflegtes „Kühles Blondes“ in einem stilvollen Ambiente zu servieren. Dazu trägt erkennbar die Einrichtung mit ihrer alten englischen Bücherwand als Rückbüffet sowie die Lichtgestaltung „Made in Austria“ mit Leuchtern der Designer-Serie „Vienna Rose“ bei. Darüber hinaus wurden über der Schankwirtschaft drei komplett ausgestattete Apartments eingerichtet. „Unsere in Burgdorf zentral und zum Bahnhof nah gelegenen Apartments eignen sich besonders gut für Kurzzeitmieter, die in der Region Hannover für mehrere Tage oder Wochen eine anspruchsvolle Unterkunft suchen. Die neue „Hopfenquetsche“ ist mit einem bestens belüfteten Gastraum als Raucher-Pub und rückseitig angelegtem Biergarten konzipiert. Zudem haben Gäste und Fans die Gelegenheit auf zwei Flatscreens bei (Bundesliga-)Fußballspielen mitzufiebern.
Eine insgesamt sehr geschmackvolle Umgebung, in es sich für Familien und Firmen bis zu 50 Personen ausgezeichnet feiern lässt. Rechtzeitige Reservierungen für solche Anlässe werden unter der Burgdorfer Telefonnummer: (05136) 89 29 09 erbeten.
Die „Hopfenquetsche“ in der Schmiedestraße 47 hat Dienstag bis Donnertag von 16.00 bis 23.00 Uhr, Freitag von 16.00 bis 02.00, Samstag von 14.00 bis 02.00 Uhr sowie am Sonntag von 14.00 bis 22.00 Uhr geöffnet. Montag ist Ruhetag.