Die Hexen sind los!

Die Theater-AG spielt "Hexen, Hexen" in der KGS.

Theater-AG der KGS Sehnde zeigt Stück von Roald Dahl

SEHNDE (dno). „Diese Geschichte ist kein Märchen!“ Mit diesen Worten startete die Aufführung im Forum der KGS Sehnde. Mit dem Stück „Hexen, Hexen“ von Roald Dahl brachte die Theater AG ein englisches Kinderstück auf die Bühne, das schon viele Generationen begeisterte.
Etwa 20 Akteure, die Jüngsten aus dem 5. Jahrgang, wirbelten über die Bühne und begeisterten bei der Premiere ihre Mitschüler/innen im Forum der KGS Sehnde.
Seit März wurde jeden Mittwoch im Rahmen der Theater-AG geprobt, etwa alle vier Wochen kamen noch Durchlaufproben an den Wochenenden dazu.
In der Geschichte wird das Publikum darüber aufgeklärt, dass es nicht nur Hexen wirklich gibt, sondern das diese, nahezu unbemerkt, unter uns weilen. Sie haben normale Berufe, tragen normale Kleidung und wohnen in ganz normalen Häusern. Daher sind sie nur schwer zu erwischen. Einige Lacher gab es aus dem Publikum, als die Erzähler Dilara Thom und Jonas Jeworutzki auf der Bühne sogar davon sprachen, „auch unter den Lehrerinnen könnte es Hexen geben!“ Rein theoretisch – versteht sich!
„Doch woran lässt sich eine echte Hexe erkennen?“ Die Großmutter (gespielt von Pauline Grenz und Carlotta Schmidt) liebt es nicht nur von Hexen zu erzählen, sondern sie hat auch schon die ein oder andere Erfahrung mit Hexen gesammelt und weiß ganz genau, woran sie zu erkennen sind. „An einer fehlenden Haarpracht und spitzen und krummen Fingernägeln beispielsweise“, erklärt sie ihrem Enkel Luke (gespielt von Eric Uzarewicz und Marie Kaufhold).Doch auf die Begegnung mit der Großmeisterhexe (gespielt von Alina Schliegel) und ihren Plan, alle Kinder Englands in Mäuse zu verwandeln, war auch sie nicht vorbereitet!

„Mir hat das Buch schon immer gefallen und ich habe die Geschichte selbst als Kind verschlungen“, erzählt Sebastian Prignitz, der gemeinsam mit Bettina Jonas die Regie führte. Für Technik und die gruseligen Hexengesichter sorgten Daniela Thom, Nick Körfer und Nabila Ezzat.
Das Stück „Hexen, Hexen“ wird noch am 7. Dezember 2017 und 12. Dezember 2017, jeweils um 19 Uhr im Forum der KGS Sehnde öffentlich aufgeführt. Der Eintritt ist frei!