Die Freude am Jazz ist bei jedem zu spüren

In der großen Siebenmann-Besetzung ist „Hot 4 Jazz“ in Heeßel zu hören. (Foto: Hot 4 Jazz)

„Hot 4 Jazz“ tritt mit großer Besetzung in Heeßel auf

HEESSEL (r/jk). Die junge Regions-Band „Hot 4 Jazz“ tritt am Samstag, 18. August, von 15.00 bis 18.00 Uhr in der Siebenmann-Besetzung mit alten Hasen im Biergarten der Heeßeler Bauernstuben, Dorfstraße 17, auf.
Es ist noch kein Jahr her, dass die Herren beschlossen, wieder jung zu werden. Sie gründeten ein Quartett. Mit dabei Werner Fischer (Alexander’s Ragtime Band, Black Point Jazzmen) und Eckhard Wilanek, die den Burgdorfer Jazzclub von einigen Besuchen kennen. Der Burgwedeler Fischer gehört zu den besten Jazztrompetern der Region. Allein das spricht für diese neue Band.
Im größeren Rahmen spielen sie gern in größerer Besetzung wie jetzt im Biergarten.
Besetzung: Werner Fischer (co, flh, voc), Holger Halm (cl, ss, voc), Hans Häfker (tb), Rainer Pawellek (b), Raissa Weeke (p), Günter Linke (dr), Eckhard Wilanek (gt, bj).
„Die Freude am Jazz keimt seit Ende der 60er Jahre in jedem von uns. Einige haben seit dem kontinuierlich gejazzt, andere mussten aus beruflichen Gründen ihr wichtiges Hobby unterbrechen, aber heute im „Unruhestand“ kann wieder jeder dem Virus Jazz seine volle Aufmerksamkeit schenken. Die Freude am Jazzen steht bei allen vorne an. Authentizität und unser Publikum sind uns wichtig“, berichtet Eckhard Wilanek.