„Die 3 von der Tankstelle“ zeigen Kunst

Vernissage am 9. September auf Moschinskis Hof

HEESSEL (r/jk). „Die 3 von der Tankstelle“ – ein Ausstellungs-Motto das wenig sagt, aber auch viele Freiräume bietet. Freiräume, die für jede individuelle Schaffensperiode unverzichtbar sind. Kunst ist immer auch der Ausdruck der persönlichen Sichtweise und der gewählten Darstellungsform. Über das „Andere“ entscheidet der einzelne Betrachter.
Drei Künstler und Designer präsentieren daher in der Open Haus Galerie Moschinskis Hof, Dorfstraße 18, Heeßel (gegenüber der ARAL-Tankstelle), am Freitag, 9. September, 16.00 bis 19.30 Uhr (Vernissage), Samstag, 10. September, 11.00 bis 16.00 Uhr, und Sonntag, 11. September, 11.00 bis 16.00 Uhr, ihre unterschiedlichen Werke. Bunt gemischt:
- Karl-Heinz Bethmann (weibliche Formen als abstrakte Akte (Grafiken, Originale & Skulpturen).
- Jörn Hinrichs (von POP-ART bis hin zum gegenständlichen Realismus (Originale)).
- Henning Moschinski (geometrische Figuren in kontrastreichen Farbkompositionen (Originale im Großformat)).