Der rosa-rote Rausputz in Hülptingsen

Ortsvorsteher Hans-Joachim Ehrhardt (2.v.r.) freute sich über die rege Teilnahme am „Großen Rausputz“ in Hülptingsen. (Foto: Georg Bosse)

aha unterstützte freiwillige Müll-Sammelaktionen

HÜLPTINGSEN (gb). Frühjahrszeit ist Rausputz-Zeit – nach dem großen Erfolg der vergangenen Jahre unterstützt der Zweckverband Abfallwirtschaft Region Hannover (aha) mit dem großen Rausputz auch 2014 wieder die Organisatoren von Müll-Sammelaktionen in der Region. So auch am vergangenen Samstag in der Burgdorfer Ortschaft Hülptingsen.
Die angemeldete Hülptingser Truppe versorgte aha mit den auffälligen rosa-roten Sammelsäcken, die nach der Aktion fachmännisch entsorgt wurden und unterstützte damit das ehrenamtliche Engagement der kleinen und großen Dorfbewohner, wie es in Hülptingsen schon seit mindestens 14 Jahren gute Tradition ist.
Als die bereitwilligen „Rausputzer“ ab 9.00 Uhr am Feuerwehrhaus ihrer Freiwilligen Ortswehr langsam eintrudelten, war die frühe Sonne gerade dabei, den milchigen Nebelschleier zu vertreiben. Nach einer generalstabsmäßigen Besprechung vor dem Gerätehaus teilten sich die Teilnehmer, größtenteils auf Treckern, in vier Gruppen auf, um ihr näheres Lebensumfeld großräumig von Unrat zu befreien. Und als es dann endlich losging, schickte auch „Helios“ seine wärmenden Strahlen vom weiß-blauen Himmel herab.