Der Nachwuchs übernimmt

Scheibenkieker Kevin Garbe "bei der Arbeit".

Fröhliches Schützenfest in Haimar

VON DANA NOLL

HAIMAR. Wer „Am Schießstand“ wohnt, der muss wohl früher oder später mal einen Schützen-Titel tragen. Im Fall von Marco Sagebiel eher früher, denn mit 17 Jahren ist er neuer Jugendkönig (Teiler 31,5) in Haimar. Bereits im Windelalter trat er in den Schützenverein ein und ist nun schon seit 15 Jahren Mitglied. „Der Titel ist schon etwas Besonderes“, freute er sich. Er war der Erste, bei dem es am vergangenen Samstagnachmittag zum Scheiben annageln ging. Schon auf dem Festplatz herrschte ein buntes Treiben und mit Trommelwirbel und guter Laune zog der Tross dann durch das Dorf zum Haus der Familie Sagebiel. Scheibenkieker Kevin Garbe kam im Fuchs-Kostüm in Anlehnung an den Film „Zoomania“. „Fuchs und Hase finden sich auch auf der Scheibe, die ich gleich annageln werde“, erklärte er. Danach taufte er sein Publikum mit einer Sektdusche und dann war der neue Jugendkönig am Zug. Gemeinsam mit Mama Gabi schwofte er über den Hof, begleitet vom rhythmischen Klatschen der Gäste. Oma Ingrid zeigte sich begeistert und vor allem „stolz auf ihren Enkel“.
Stolz waren auch die Familien und Freunde der übrigen – und vor allem sehr jungen - Titelträger. So wurde Peter Krampitz neuer Schützenkönig (Teiler 24,9) mit nur 21 Jahren! Erst in diesem Jahr trat er in die Herrenabteilung über und konnte sich auf Anhieb den Pokal sichern. Im Schützenverein ist er seit 2014. Zum Jugendkönig hatte es bislang nicht gereicht, aber dem trauert er nun nicht mehr nach. „Ich brauchte meine Zeit, jetzt bin ich eben gleich Schützenkönig“, so Peter Krampitz schmunzelnd.
Ein Naturtalent scheint auch Anna Lena Kaufmann zu sein. Erst seit letztem Jahr gehört sie zu den Schützen und wurde auf Anhieb Damenkönigin (Teiler 10,4) und das mit gerade einmal 23 Jahren! „Ich bin sehr stolz, der erste Schuss hat sozusagen gleich gesessen“, lachte sie.
Drei Tage lang wurden bei Sonnenschein und frühlingshaften Temperaturen die neuen Majestäten, darunter auch Bürgerkönigin Julia Regus (Teiler 8,1) und Udo Sagebiel (Feuerwehrscheibe Teiler 112,6) gefeiert. Auf dem Festplatz gab es frisch Gezapftes und Gegrilltes sowie für die Jüngsten Autoscooter, Kettenkarussell und zahlreiche Naschereien.
„Ein tolles Schützenfest“, lobte ein Besucher, „Hier scheint wohl nun der Nachwuchs das Zepter übernommen zu haben!“