Claudia Meißner wurde zur neuen Vorsitzenden gewählt

Der neue Vorstand der CDU-Frauen Union: hintere Reihe v.l. Christel Staat, Wiebke Müller-Knoche, Gisela Neumann, Ulrike Klamt, Monika Reißer, Sabrina Meißner, Gundula Brügger; vordere Reihe v.l. Gabriele Spier (Kreisvorsitzende FU Hannover Land), Claudia Meißner, Ute Krüger-Pöppelwiehe (Landesvorsitzende FU Niedersachsen). (Foto: CDU Frauen Union)

Frauen Union Burgdorf hat einen neuen Vorstand

BURGDORF (r/jk). Nach sechs Jahren hat die bisherige Vorsitzende der CDU-Frauen Union Burgdorf, Astrid Moßmann, ihr Amt zur Verfügung gestellt. Sie möchte ihren Schwerpunkt auf familiäre Bereiche konzentrieren.
Als Nachfolgerin wurde Claudia Meißner gewählt. Die 49-jährige Mediaberaterin ist verheiratet und Mutter dreier erwachsener Kinder. Seit zwei Jahren ist Meißner Mitglied der CDU Fraktion im Rat der Stadt Burgdorf, Mitglied des Kreisvorstands der Frauen Union Hannover Land und engagiert im Burgdorfer Mehrgenerationenhaus. „Ich möchte Frauen in Burgdorf motivieren, mit uns ihre politischen Ideen und Interessen umzusetzen. Wir würden uns sehr über eine rege Kontaktaufnahme seitens Burgdorfer Bürgerinnen freuen“, so Claudia Meißner.
Als weitere Vorstandsmitglieder sind gewählt: Wiebke Müller-Knoche (stellv. Vorsitzende), Gisela Neumann (Schatzmeisterin), Ulrike Klamt (Schriftführerin). Als Beisitzerinnen: Gundula Brügger, Carolin Meißner, Sabrina Meißner, Monika Reißer, Christel Staat und Hildegard Weick.
„Ich freue mich, in einem Team zu arbeiten, das die Vielfältigkeit der Frauenbiografien widerspiegelt. Mütter und kinderlose Frauen, Berufstätige und Nichtberufstätige, Studentin und Rentnerin. Dies ist eine konstruktive Symbiose!“, ergänzte Claudia Meißner.
Die Landesvorsitzende, Ute Krüger-Pöppelwiehe, gratulierte herzlich und kommentierte die Wahl mit den Worten „Ich bin mir sicher, die neue Vorsitzende Claudia Meißner wird mit ihrem Team sehr gute Arbeit leisten und die Interessen der Burgdorfer Frauen souverän vertreten.“