„City-Samstag“ punktet mit kurzweiligem Beiprogramm

Glückbote Fritze verteilt kostenlose Teilnehmerkarten für das Entenrennen. (Foto: SMB)

Shoppen, Erleben und Genießen in die Burgdorfer Innenstadt

BURGDORF (r/jk). Am 21. Mai geht der „City-Samstag“, der den Pferde- und Hobbytiermarkt bis September begleitet, von 10.00 bis 13.00 Uhr in eine neue Runde. Erneut hat sich eine Reihe von Unternehmen aus der Innenstadt zusammen getan, um für mehr Belebung in der City zu sorgen.
Ziel ist es weiterhin, kein zusätzliches Spektakel zu veranstalten. Vielmehr sollen nette Aktionen und Marketingaktivitäten auf Burgdorfs Eigenschaft als Einkaufsstadt mit attraktiver Aufenthaltsqualität hinweisen, in der sich nach dem Motto „Wer weiter denkt, kauft näher ein!“ das Shoppen, Erleben und Genießen zum besonderen Erlebnis entwickelt. Gastronomiepartner sind das Restaurant Pyramide, Bosselmann.Die Landbäckerei GmbH, Bistro und Bringdienst Crazy Italy, Hähnchenbar und Localino.

Stelzen-Walkact und Musik

Die Organisatoren präsentieren den Stelzen-Walkact „Cornelius – der Ballonmacher“. Sein Markenzeichen sind kurze, witzig-komische Aktionen und ein humorvoller Kontakt mit dem Publikum. Die bekannte Marching-Band Musikcorps Langenforth zieht über die Straßen und unterhält das Publikum mit beschwingten Melodien und heißen Rhythmen. „Drehorgel-Udo“ ist mit einem weiteren mobilen Musikprogramm vertreten. Er versteht es, mit klingendem Spiel aus alter Zeit junge und erwachsene Zuhörer zu begeistern. Vor dem Modehaus Obermeyer steht der Blumenmarkt der Firma Swade.

Glücksbote Fritze ist unterwegs

Großen Anklang fand die im Rahmen des ersten City-Samstags gestartete Aktion mit dem Glücksboten Fritze. Verantwortlich ist die Stadtmarketing-Initiative „Ich kauf´ in Burgdorf“, die das 9. Entenrennen auf der Aue am 17. September organisiert. Solange der Vorrat reicht, winkt allen Besuchern der Innenstadt die Chance, von dem Glücksboten kostenlose Teilnehmerkarten für das Entenrennen zu erhalten. Voraussetzung ist die richtige Beantwortung der Frage: „Wie viele Enten nehmen am Burgdorfer Entenrennen am 17. September teil?“ Zusätzlich verteilt Fritze Präsente der Georg Parlasca Keksfabrik GmbH (Vor dem Celler Tor 49), die an diesem Tag bis 13.30 Uhr für den Werksverkauf geöffnet ist.

Fünf Hauptsponsoren

Die Hauptsponsoren der „City-Samstage" sind der Marktspiegel, der Anzeiger (HAZ/INP), die Stadtsparkasse Burgdorf, der Verein für Kunst und Kultur in Burgdorf e.V. (VKK) und Stadtmarketing Burgdorf e.V. (SMB). Als Co-Sponsoren machen mit: E-Center Cramer, Modehaus Obermeyer, Schuhhaus Polch, Bekleidungshaus Fehling, Udo Gärtner GmbH, Schuh- und Sporthaus Goslar, Edeling´s Day & Night, VGH-Vertretung Holger Wesche, dm - drogerie markt, SchuhProfi, Virkus Optik, Schüler Büro- und Schulbedarf und Buchhandlung FreyRaum.

3. Burgdorfer Straßenmusikfestival

Für das 3. Burgdorfer Straßenmusikfestival, das im Rahmen des City-Samstags am 18. Juni stattfindet, laufen bereits die Vorbereitungen. Die Moderation übernimmt wieder der Burgdorfer Sänger Daniel Fernholz, der auch selber auftritt. Vom Volkslied über den Schlager der 1920er Jahre bis zum Kinderlied reicht die musikalische Bandbreite. Die Zuhörer erleben das Konzertereignis zum Nulltarif.
Der aktuelle Pferde- und Hobbytiermarkt wartet wieder mit zahlreichen Attraktionen im Beiprogramm (Bezirksentscheid der Ponyjungzüchter, Mitmachaktion im Kinderzelt der Stadtsparkasse) auf. Ein Highlight ist das 5. Oldtimer-Treffen, bei dem ab 13.00 Uhr eine Oldtimer-Durchfahrt durch die City stattfindet.
Für die Besucher stehen folgende Sonderparkplätze zur Verfügung: unter der Hochbrücke (Finanzamt), am Rathaus II, im Parkhaus am Bahnhof, Uetzer Straße/Ecke Ostlandring, Reitplatz St. Georg (An der Bleiche), Lehrter Straße und am Güterbahnhof. Auswärtige Besucher sollten die Umgehungsstraße (B 188) an der Abfahrt Ostlandring verlassen. Wegweiser in der Innenstadt erleichtern die Orientierung für Fußgänger.