„City-Samstag“ mit Fanfarencorps und Kinderaktionen

Die Burgdorfer Innenstadt lädt am 17. Mai zum Shoppen, Erleben und Genießen ein. (Foto: Jens Kamm)

Am 17. Mai zum Shoppen, Erleben und Genießen in die Burgdorfer Innenstadt

BURGDORF (r/jk). Nach gelungenem Auftakt am 19. April gehen die „City-Samstage“ (immer von 10.00 bis 16.00 Uhr), die den überregionalen Pferde- und Hobbytiermarkt begleiten, am 17. Mai in die zweite Runde. Erneut hat sich eine Reihe von Unternehmen aus der Innenstadt zusammen getan, um für noch mehr Belebung und Frequenz in der renovierten City zu sorgen. Ziel ist es weiterhin, kein zusätzliches Spektakel zu veranstalten, sondern mit netten Aktionen und Marketingaktivitäten auf die Qualitäten hinzuweisen und zum Shoppen, Erleben und Genießen einzuladen.

Hüpfburg und „Hau den Lukas“

Am Sonnabend, 17. Mai, präsentieren die Organisatoren das Fanfarencorps Wikinger und mehrere Kinderaktionen (Dschungel-Hüpfburg, „Hau den Lukas“ und Melkkuh). Dazu gibt es Imbiss-, Getränke- und Ausruhmöglichkeiten (Fleischerei Zimmermann GmbH und Veranstaltungsservice Widdel) an der Ecke Marktstraße/Spittaplatz. Mit einem Blumenmarkt der Firma Swade beteiligt sich das Modehaus Obermeyer. Der Modellbauladen Queck lädt zum 1. Burgdorfer RC-Auto-Frühling ein. Die Georg Parlasca Keksfabrik GmbH (Vor dem Celler Tor 49) kommt mit Gutscheinen für ein Kekspräsent zum Pferde- und Hobbytiermarkt.
Die Hauptsponsoren der „City-Samstage“ sind der Marktspiegel, der Anzeiger (HAZ/NP), die Stadtsparkasse Burgdorf, der Verein für Kunst und Kultur in Burgdorf e.V. (VKK) und Stadtmarketing Burgdorf e.V. (SMB). Als Co-Sponsoren machen mit: E-Center Cramer, Landbäckerei Bosselmann, Modehaus Obermeyer, VGH-Vertretung Holger Wesche, Virkus Optik, Modehaus Fehling, Schuhhaus Polch und Schuprofi, Localino (Eis-Café und Bringdienst) und Bleich Drucken und Stempeln.
Die Käufer von Burgdorfer Geschenkgutscheinen nehmen am 17. Mai bei Bleich Drucken und Stempeln, Buchhandlung Gillmeister, Voltmer’s Schreib-Post und Wegeners Buchhandlung an einer Verlosungsaktion (Motto „Kaufen und gewinnen!“) teil.
Für die Besucher des Pferde- und Hobbytiermarktes, der wieder mit zahlreichen Attraktionen im Beiprogramm (vom Oldtimer-Treffen bis zum Kinderzelt der Stadtsparkasse) aufwartet, stehen folgende Sonderparkplätze zur Verfügung: unter der Hochbrücke (Finanzamt), am Rathaus II, im Parkhaus am Bahnhof, Uetzer Straße/Ecke Ostlandring, Reitplatz St. Georg (An der Bleiche), Lehrter Straße und am Güterbahnhof. Auswärtige Besucher sollten die Umgehungsstraße (B 188) an der Abfahrt Ostlandring verlassen. Wegweiser in der Innenstadt erleichtern die Orientierung für Fußgänger.

Vorschau: Straßenmusikfestival

Für den 21. Juni bereiten die Organisatoren das 1.Straßenmusikfestival in der kleinsten Fußgängerzone Deutschlands (vor Firma Dittmann/Spittaplatz) vor. Mit dabei sind dann u.a. Mathias Lück,(Pirat und Kinderliedermacher), Jango Erhardo (Musikpantomime), Jürgen Meyer (Tenor für alle Fälle), Allan Graham (Sänger/Songwriter), Daniel Fernholz (Volkslieder für alle).