„City-Samstag“ mit dem 2. Burgdorfer Straßenmusikfestival

In der „kleinsten Fußgängerzone Deutschlands“ findet am 20. Juni das 2. Straßenmusikfestival statt. (Foto: SMB)

Attraktives Programm zum Pferde- und Hobbytiermarkt

BURGDORF (r/jk). Am 20. Juni erleben die Burgdorfer „City-Samstage“, die die überregionalen Pferde- und Hobbytiermärkte begleiten, einen besonderen Höhepunkt. Von 10.00 bis 15.00 Uhr veranstaltet der Verein für Kunst und Kultur in Burgdorf e.V. (VKK) in der „kleinsten Fußgängerzone Deutschlands“ (am Spittaplatz vor Firma Dittmann – Maße: 13,40 m lang und 7,70 breit) das 2. Straßenmusikfestival.
Fünf Künstler präsentieren sich mit zwei halbstündigen Programmen: Matthias Lück (Pirat und Kinderliedermacher, 10.00 Uhr und 12.30 Uhr), Ingmar Schütte (Lacher, Kracher, Liedermacher, 10.30 Uhr und 13.00 Uhr), Jürgen Meyer (Tenor für alle Fälle, 11.00 und 13.30 Uhr), Alan Graham (Singer/Songwriter, 11.30 und 14.00 Uhr), Daniel Fernholz (Volkslieder für alle Fälle, 12.00 und 14.30 Uhr).
Die „City-Samstage“, zu der sich eine Reihe von Unternehmen aus der Innenstadt zusammen getan haben, tragen seit 2013 zur Belebung und Frequenzsteigerung bei. Sie laden zum Shoppen, Erleben und Genießen in die City ein.
Die Hauptsponsoren der „City-Samstage“ sind der MARKTSPIEGEL, der Anzeiger (HAZ/NP), die Stadtsparkasse Burgdorf, der Verein für Kunst und Kultur in Burgdorf e.V. (VKK) und Stadtmarketing Burgdorf e.V. (SMB). Als Co-Sponsoren machen mit: E-Center Cramer, Schuhprofi, Modehaus Obermeyer, Modehaus Fehling, Bosselmann. Die Landbäckerei GmbH, Virkus Optik, VGH-Vertretung Holger Wesche, Schuhhaus Polch, Localino (Eis-Café), dm-drogeriemarkt, Edeling´s Day & Night, schüler & asnet GmbH, Hähnchenbar und Bleich Drucken und Stempeln.
Die Käufer von Burgdorfer Geschenkgutscheinen nehmen am 20. Juni bei Bleich Drucken und Stempeln, Buchhandlung Gillmeister, Voltmer’s Schreib-Post und Wegeners Buchhandlung an einer Verlosungsaktion (Motto „Kaufen und gewinnen!“) teil. In rund 60 gekennzeichneten Geschäften sind weiterhin die Stempelkarten für das große Stempel-Gewinnspiel „Ich kauf´ in Burgdorf“ erhältlich. Die Gewinner werden beim nächsten City-Samstag am 18. Juli um 12.00 Uhr auf dem Spittaplatz ausgelost.
Am 20. Juni gibt es Imbiss-, Getränke- und Sitzmöglichkeiten (Fleischerei Zimmermann GmbH und Veranstaltungsservice Widdel) an der Ecke Marktstraße/Spittaplatz. Zum Modehaus Obermeyer kommt die Firma Swade mit einem Blumenmarkt.
Für die aktuelle Ausgabe des Pferde- und Hobbytiermarktes am Sonnabend, 20. Juni, kündigt der VVV wieder ein abwechslungsreiches Beiprogramm für die ganze Familie an. „Es lohnt sich, den 20. Juni vorzumerken und auf dem Pferdemarkt-Gelände am Kleinen Brückendamm zwischen 8.00 und 13.00 Uhr vorbeizuschauen“, verspricht der VVV-Vorsitzende Karl-Ludwig Schrader. Bei schönem Wetter werden über 10.000 Besucher aus dem norddeutschen Raum erwartet.
Für seine Pferde- und Reitershow hat der Verein Burgdorfer Pferdeland wieder ein attraktives Programm zusammengestellt. Dabei stellt der Hof Sichtermann therapeutisches Reiten auf der Vorführbahn im hinteren Teil des Veranstaltungsbereichs vor. Bei der Voltigierschau des Reit- und Fahrvereins Neuwarmbüchen gibt es turnerische und akrobatische Übungen auf Pferden zu sehen. Ein weiterer Anziehungspunkt sind die Tanzvorführungen der Squaredance-Gruppe „Scootbacks Burgdorf“ (Auftritte: 10.30 und 11.30 Uhr). Auf dem Pferdemarkt-Areal spielt sich auch der Tag der Verkehrssicherheit ab, den die Polizeiinspektion Burgdorf, der ADFC und die Stadt Burgdorf gemeinsam organisieren. Im Mittelpunkt stehen dabei folgende Themen: Rücksichtnahme im Straßenverkehr, Schutz- und Radfahrstreifen für Radfahrer in Burgdorf und Ablenkung im Straßenverkehr.
Zum Kinderprogramm gehört die Aktion „Murmelbilder“ im Kinderzelt der Stadtsparkasse Burgdorf, zu der das Jugendhaus JohnnyB. einlädt. Mit Hilfe von kleinen Murmeln werden kleine Kunstwerke kreiert. Das weitere Unterhaltungsangebot für die jüngsten Besucher umfasst Ponyreiten und Pferdekutschfahrten sowie die Schminkaktionen des Frauen- und Mütterzentrums.
Die Burgdorfer Jahreschronik 2014 ist weiterhin am VVV-Informationsstand erhältlich. Dort gibt es auch die Teilnehmerkarten für das Entenrennen auf der Aue am 19. September. Als Veranstalter tritt erstmalig die Stadtmarketing-Initiative „Ich kauf´ in Burgdorf“ auf. Ferner wirbt der VVV für die Ausstellungen der kommenden Monate („Kaiser, Krieg und Revolution - Burgdorf und der 1. Weltkrieg" (bis 16. August im Stadtmuseum) und („Patchwork in Burgdorf - 20 Jahre Auetal-Sampler", 11. Juli bis 16. August in der KulturWerkStadt) sowie für die Veranstaltungen des CulturCircus (3. bis 12. Juli).
Für die Besucher des Pferde- und Hobbytiermarktes stehen folgende Sonderparkplätze zur Verfügung: unter der Hochbrücke (Finanzamt), am Rathaus II, im Parkhaus am Bahnhof, Uetzer Straße/Ecke Ostlandring, Reitplatz St. Georg (An der Bleiche), Lehrter Straße und am Güterbahnhof. Auswärtige Besucher sollten die Umgehungsstraße (B 188) an der Abfahrt Ostlandring verlassen. Wegweiser in der Innenstadt erleichtern die Orientierung für Fußgänger.