Christentum und Islam – Umgang im Respekt

Vortrag von Hamideh Mohagheghi in St. Nikolaus

BURGDORF (r/jk). „Christentum und Islam – Umgang im Respekt“ lautet das Thema eines Vortrags- und Gesprächsabends, der am kommenden Donnerstag, 20. Oktober, ab 19.30 Uhr im katholischen Pfarrheim, Im Langen Mühlenfeld 19, stattfindet. Referentin ist Hamideh Mohagheghi, Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Zentrum für Komparative Theologie und Kulturwissenschaften für die islamische Theologie an der Universität Paderborn.
Hamideh Mohagheghi ist in Fachkreisen insbesondere durch ihre umfangreiche Vortragstätigkeit zu Themen des Islam, insbesondere der Stellung der Frauen im Islam und des islamischen Lebens in den westlichen Gesellschaften, bekannt geworden. Auf Evangelischen Kirchentagen und Katholikentagen war sie regelmäßig Referentin. Hamideh Mohagheghi ist Mitglied des Arbeitskreises "Christen und Muslime" im Zentralkomitee der deutschen Katholiken, sowie des Kuratoriums der Christlich-Islamischen Gesellschaft. Außerdem ist sie Mitglied der Islamisch-Afghanischen Gemeinde Payame Nour in Hannover und Sprecherin des Rates der Religionen Hannover, der im Oktober 2009 ins Leben gerufen wurde. Dieses Gremium leitet das Haus der Religionen e.V. in Hannover.
Hamideh Mohagheghi ist Trägerin des „Verdienstkreuzes am Bande“. Sie setzt sich für ein friedliches und tolerantes Miteinander der Religionen in Deutschland ein. Seit langem engagiert sich die Referentin für Islam und interreligiösen Dialog an der Universität Paderborn in den Gremien von verschiedenen Konfessionen: so hat sie u.a. vor 20 Jahren das unabhängige Huda-Netzwerk für muslimische Frauen mitbegründet.