Carsten Hoffmann ist neuer Schwabenkönig

Carsten Hoffmann heißt der neue Schwabenkönig des Junggesellencorps Burgdorf. (Foto: Junggesellencorps Burgdorf)

Schießwettbewerb des Junggesellencorps von 1648

BURGDORF (r/jk). Carsten Hoffmann, 1. Vorsitzender des Junggesellencorps, löst Jörg Hoppe als Schwabenkönig ab. Neben der Schwabenkönigswürde hat er auch für ein Jahr die Schwabenkönigsscheibe erhalten.
27 Fahnenjunker waren der Einladung des 1. Vorsitzenden Carsten Hoffmann gefolgt und wollten beim 5. Adlerschießen um den Schwabenkönig teilnehmen. Das Rote Team um Mannschaftsführer Jörg Hoppe konnte sich durchsetzen.
Endrundenteilnehmer um den Schwabenkönig waren: Carsten Hoffmann, Andreas Schill, Maximilian Schill, Karl-Heinz Bludau, Urs-Uwe Simanowski und Jörg Ebeling. In der Endrunde war es sehr spannend bis endlich der Rumpf fiel. Carsten Hoffmann schaffte es letztendlich, den Rumpf des Adlers abzuschießen und ist somit neuer Schwabenkönig des Junggesellencorps von 1648. Auf Platz 2 kam Andreas Schill, der das Schwert abschießen konnte. Dritter wurde Urs-Uwe Simanowsky.