Captains Dinner mit 220 Fischstäbchen

„Glückliche Kinder“ lächelten beim Abschlussfoto nach fünf tollen Tagen in die Kamera. (Foto: Pankratiusgemeinde)

Kinder-Ferien-Programm der Pankratiusgemeinde

BURGDORF (r/jk). 35 Kinder im Grundschulalter hören in der St.-Pankratiuskirche gespannt dem alten Fischer Friedrich zu. Er erzählt von seinem „Kollegen“, dem Fischer Petrus aus der Bibel, von Ebbe und Flut im Leben, von Mut und Zuversicht.
Das war der morgendliche Auftakt zu einer tollen Woche Kinder-Ferien-Programm bei schönstem Sonnenschein. Fünf prall gefüllte Tage, jeweils von 7.30 bis 15.30 Uhr, angeboten von Diakonin Caroline Singer und Kreisjugenddiakon Michael Benkowitz. Ein Team aus 17 engagierten Jugendlichen baut im Gemeindehaus in der Lippoldstraße mit den Kindern Aquarien aus Pappkartons, bringt die Fischisch-Geheimsprache bei, organisiert Wasserspiele und Schnitzeljagden im Stadtpark. Vier Frauen kümmern sich jeden Tag liebevoll um gesundes Frühstück und bereiten frisch gekochtes Mittagessen für über 50 Hungrige vor.
Zum Abschlussgottesdienst mit Fischer Friedrich, selbstgedrehten Filmszenen mit den Petrusgeschichten und viel Musik und Tanz waren Mütter, Väter, Großeltern und Geschwisterkinder eingeladen. Von den Familien gab es einen großen Dank an das gesamte Team mit den Worten „Glückliche Kinder = glückliche Eltern“. Und die Eltern staunten nicht schlecht, als Hannah erzählte: „Beim Mittagessen gab es heute 220 Fischstäbchen und Eis mit Wunderkerzen!“ Eben ein echtes Captains Dinner.