Café im E-Center Weserstraße „erblüht“

Künstlerin Martina Heina und Marketingkoordinator Marc Wiedenroth laden die Gäste des Cafés im EDEKA Center Cramer in der Weserstraße ein, die floralen Bilder in Augenschein zu nehmen. (Foto: Dana Noll)

Bis Ende Mai sind florale Bilder der Künstlerin Martina Heina zu sehen

BURGDORF (dno). Kaffee und Kuchen sowie herzhafte Mittagssnacks lassen sich jetzt in ganz besonderem Ambiente genießen. Ab sofort erfreuen die „Blütenträume“ der Künstlerin Martina Heina die Kunden des Cafés im EDEKA Center Cramer in der Weserstraße. Mit den floralen Designs passen die farbenfrohen Malereien ideal in die Jahreszeit und machen Lust auf den Frühling. „Blumen haben eine ungeheure Farb- und Formenvielfalt“, so die Künstlerin.
Bereits zum 5. Mal gibt das EDEKA Center Weserstraße damit heimischen Künstlern eine Plattform, ihre Werke zu präsentieren. Das schätzt auch Martina Heina, die „schon zeichnet und malt, seitdem sie denken kann.“
„Es ist toll, die Möglichkeit zu haben und das Café bietet einen schönen Rahmen“, so Heina. Die Idee entstand nach der Renovierung des Cafés. „Wir wollten vor allem regionalen Künstlern eine Fläche bieten“, erklärt Marketingkoordinator Marc Wiedenroth. Neben abstrakter Kunst und leidenschaftlichen Fußballmotiven waren schon einige Ausstellungen im Café zu bewundern.
Nun zieren bis zum 31. Mai 2017 die floralen Bilder der Künstlerin Martina Heina die Wände. Anschließend wechselt die Ausstellung und die Engenser Künstlerin präsentiert dann bis zum 31. Juli 2017 ihre Malereien mit Pferdemotiven.
Das passt nicht nur ideal zum Pferdeland Burgdorf, sondern „wird auch die Kunden wieder erfreuen“, ist sich Marc Wiedenroth sicher.
Zweifellos gehören diese Motive auch zu den Lieblingsmotiven der Künstlerin. Doch ihre Bandbreite ist groß, ihre Arbeiten vielseitig. Ihr besonderes Interesse gilt der Acryl- und Pastellmalerei. „Ich zeichne und male was mich anspricht und berührt“, so Heina. Und so sind die Motive meist gegenständlicher Natur und spiegeln bestimmte Schwerpunkte wieder. So wie auch die Pferde, die die Künstlerin „schon seit früher Kindheit begleitet haben und sie mit ihrer Kraft und Anmut immer wieder aufs Neue beeindrucken.“
Bei Interesse können die Bilder gern erworben werden. Regionale Künstler, die auch gern einmal die Kunden des Cafés im EDEKA Center Cramer mit ihren Arbeiten erfreuen möchten, können sich gern an den Marketingkoordinator Marc Wiedenroth wenden.