Burgdorfer „Stadtradler“ beinahe zweimal um die Erde

Bürgermeister Alfred Baxmann (hi; r.) mit einem Teil Burgdorfer „Stadtradler“ 2014, die mit ihrer Teilnahme im Sinne der Klimabündnis-Kampagne alles in allem 76.402 Kilometer in den kurzen und längeren Beinen haben. (Foto: Georg Bosse)

Im regionskommunalen Wettbewerb Treppchenplätze erstrampelt

BURGDORF (gb). Seit 1996 beteiligt sich die Stadt Burgdorf an der Klimabündnis-Kampagne „Stadtradeln“. In diesem Jahr traten insgesamt 355 Burgdorfer für 33 Teams in die Pedalen und erstrampelten alles in allem beachtliche 76.402 Kilometer. Diese Strecke entspricht annähernd einer zweifachen Erdumrundung und der Vermeidung eines Ausstoßes von 11.002 Kilogramm Kohlenstoffdioxid.
Mit den erradelten Gesamtkilometern platzierte sich Burgdorf in der Kategorie „Fahrradaktivste Kommune...“ hinter Hannover (115.322 Kilometer) und Wennigsen (79.166 Kilometer) auf dem dritten Platz. Im interkommunalen Wettbewerb in der Region Hannover belegte Burgdorf in der Kategorie „...Kommune mit den meisten Radkilometern pro Einwohner“ den zweiten Platz (2,535 Kilometer/Einwohner) hinter Wennigsen (5,552 Kilometer/Einwohner).
Am vergangenen Donnerstag dankten Bürgermeister Alfred Baxmann und Verwaltungsmitarbeiterin Claudia Vollmert im überfüllten Sitzungsaal der „Alten Landratsvilla“ (Rathaus II) den fahrradaktivsten Teams mit summa summarum 185 Urkunden und kleinen gestifteten Prämien für ihre klimafreundliche Teilnahme.