Burgdorfer Stadtbücherei verlost stabiles Vogelhaus

Wer die Quizfrage der Burgdorfer Stadtbücherei richtig beantworten kann, braucht dann nur noch ein bisschen Glück, um das von Andrea Nehmer-Rommel (re.) vorgestellte Vogelhaus bald auf seinem Balkon oder im Garten für unsere frei lebenden Piepmätze platzieren zu können. (Foto: Georg Bosse)

Teilnahmebögen in der Bibliothek oder unter www.burgdorf.de erhältlich

BURGDORF (gb). Während der vergangenen Kinder- und Jugendbuchwoche waren in der Stadtbücherei Burgdorf in Zusammenarbeit mit dem örtlichen Naturschutzbund (NABU) drei größere, äußerst widerstandsfähige und stämmige Vogelhäuser entstanden, die frei lebenden Vögeln in den Wintermonaten als schützende Futterstellen dienen sollen.
Zwei dieser stabilen, spitzgiebeligen Holzhäuschen haben ihre Bestimmung bereits gefunden. Nun soll nach Willen von Büchereileiterin Andrea Nehmer-Rommel auch das dritte Vogelhaus über eine Verlosung ihrem eigentlichen Zweck zugeführt werden. Wer das Vogelhaus gerne auf seinem Balkon oder im Garten aufstellen möchte und dafür vielleicht auch noch den gestalterischen Aspekt im Blick hat, kann sich mit der richtigen Beantwortung folgender Frage an der Gewinnziehung, die am Freitag, 3. Februar, in der städtischen Bibliothek stattfindet, beteiligen: Woher stammt der Ausdruck „ein Buch aufschlagen“? „Die Teilnahmebögen liegen in der Bücherei an der Sorgenser Straße aus oder können aus dem Netz über die Stadthomepage www.burgdorf.de heruntergeladen werden. Abgabeschluss ist Dienstag, 31. Januar, in der Stadtbücherei“, hofft Andrea Nehmer-Rommel auf reges Interesse an diesem Gewinnspiel.