Burgdorfer SPD wird weiterhin von Bernd Lange geführt

Ehrennadel, Blümchen und jede Menge Beifall erhielt Camilla Proeve (91; li.) für 60 Jahre Treue zur SPD von Olaf Weinel, Hermann Meyer, Heidi Rickert, Helfried Wurstmacher und Bernd Lange (v. re.). (Foto: Georg Bosse)

60 Jahre SPD: Ehrennadel, Blumen und viel Beifall für Camilla Proeve (91)

AHRBECK (gb). In der vergangenen Woche haben 47 stimmberechtigte Genossinnen und Genossen im Ahrbecker „Hotel & Gasthaus Haase“ ihren Burgdorfer SPD-Ortsvereinsvorstand neu gewählt. Bei der Abstimmung wurde der langjährige Vorsitzende und sozialdemokratische Europaabgeordnete Bernd Lange ebenso mehrheitlich in seiner Funktion bestätigt, wie Artur Geisler und Heidi Rickert als seine Stellvertreter sowie auch der frischgebackene Ratsvorsitzende Olaf Weinel (Kassierer) und Annette Gilke (Schriftführerin). Mit dem Politikwissenschaftsstudenten Sebastian Krätzig (25) wird sich in der kommenden zweijährigen Amtsperiode jedoch auch ein neues Gesicht als dritter Stellvertreter von Parteichef Lange profilieren können.
Genüsslich ließ Bernd Lange noch einmal das gute Abschneiden der Burgdorfer Sozialdemokratie bei der jüngsten Kommunal- und Bürgermeisterwahl im September Revue passieren. Mit diesem guten Ergebnis könne jetzt auch das neue SPD-Ortsvereinsmotto „Damit Burgdorf besser bleibt“ in die tägliche (Rats-)Arbeit umgesetzt werden, so der alte und neue Vorsitzende. Dies veranlasste Bürgermeister Alfred Baxmann zu dem Appell: „Dieser Bürgerentscheid bedeutet zwar Gestaltungsmöglichkeiten, aber er ist auch ein Aufruf zur Verantwortung. Dabei hat es mir diese Partei gelegentlich nicht leicht gemacht.“
Harmonisch ging es bei Ehrungen für langjährige Parteizugehörigkeit und Ratsarbeit zu. Für ihre fortwährende Verbundenheit zur SPD bekamen Hülptingsens Ortsvorsteher Hans-Joachim Ehrhardt und Frank Rieck (beide: 25 Jahre), Christa Weilert-Penk, Ruth Geisler, Alfred Baxmann und Wolfgang Scheuermann (alle: 40 Jahre) sowie Paul Flocke und Helfried Wurstmacher (beide: 50 Jahre) Urkunden überreicht. Eine Urkunde, die Ehrennadel und stehende Ovationen erhielt die 91-jährige Camilla Proeve für sage und schreibe 60 Jahre Treue zur Sozialdemokratie.
Mit einem rot-grünen Konzept soll die Zukunft Burgdorfs bei folgenden Politikschwerpunkten angepackt werden: Stadtentwicklung und Verkehrssicherheit, Energiewende, Familienfreundlichkeit, Stärkung der Wirtschaftskraft und der öffentlichen Daseinsvorsorge sowie der Erhalt der Eigenständigkeit der Stadtsparkasse Burgdorf (SSK).
Vor der endgültigen Kür ihres Ministerpräsidentenkandidaten hat sich die niedersächsische SPD Mitgliederentscheide verordnet. Um den Sessel des amtierenden CDU-Ministerpräsidenten David McAllister konkurrieren Hannovers Oberbürgermeister Stephan Weil und der SPD-Landesvorsitzende Olaf Lies (Oldenburg). Die Burgdorfer Genossinnen und Genossen bekommen am Sonntag, 27. November, die Gelegenheit, zwischen 10.00 und 16.00 Uhr im Parteibüro „Schlossstraße“ ihr Kreuzchen zu machen. Obwohl es bei einem freien Willensentscheid eigentlich nicht klug und tauglich ist, Ratschläge zu erteilen, konnte sich Bernd Lange eine persönliche Empfehlung an seine Parteifreunde nicht verkneifen. Er regte dazu an, für Stephan Weil zu stimmen.