Burgdorfer Sonntag & Auto-Frühling mit attraktivem Programm

Auf einen hohen Besucherandrang in der Innenstadt hoffen die Burgdorfer Einzelhändler. (Foto: SMB)
 
Im Rahmen des Autofrühlings werden interessante automobile Highlights in der Burgdorfer Innenstadt präsentiert. (Foto: SMB)
 
Ein Großflohmarkt auf der Neuen Torstraße flankiert die Angebote der Burgdorfer Einzelhändler. (Foto: SMB)

Verkaufsoffener Sonntag am 12. März von 13.00 bis 18.00 Uhr

BURGDORF (r/jk). „Burgdorfer Sonntag und Auto-Frühling“ – unter diesem Motto präsentiert Stadtmarketing Burgdorf (SMB) am 12. März den zweiten Verkaufsoffenen Sonntag des neuen Jahres. Von 13.00 bis 18.00 Uhr öffnen über 40 Geschäfte und laden zur entspannten, erlebnisreichen Einkaufstour ein. Dazu kommt wieder ein umfangreicher Auto-Frühling auf dem Spittaplatz und der unteren Marktstraße sowie eine Oldtimer-Schau des VVV- Oldtimer-Treffs.

Mit frischem Engagement

Die SMB-Projektgruppe „Verkaufsoffene Sonntage“ um Jörg Fehling, Martin Polch, Julia Obermeyer und Katja Weberling geht mit frischem Engagement an die Veranstaltung heran und hat ein attraktives Programm vorbereitet. In der Oberen Marktstraße ist die kleine Kindermeile geöffnet. Dort laden ein Bungee-Trampolin und ferngesteuerte Modell-Autos zum Ausprobieren ein. So entsteht bei den jüngsten Besuchern keine Langeweile. Dafür sorgt auch ein Kinderkarussell, das vor dem Marktspiegel in der Poststraße auf Mitfahrer wartet.

Umfangreicher Auto-Frühling

Noch umfangreicher als im Vorjahr gestaltet sich der Auto-Frühling. Am 12. März ist Burgdorf wieder Treffpunkt für Auto- und Motorbegeisterte. Die Autohäuser B & K GmbH & Co. KG (BMW und MINI), Evels und von der Ohe KG (Opel), Volkswagen Automobile Region Hannover GmbH (VW und Audi) und Sellmann (FIAT, Jeep) zeigen attraktive Neu- und Gebrauchtwagen. Dazu gibt es eine Präsentation von Dirk Behre Motorräder & Service (SUZUKI-Vertragshändler aus Lehrte). CarWash (Lise-Meitner-Straße 10) beteiligt sich mit einem Infostand. Ein Anziehungspunkt für die Fans historischer Fahrzeuge ist die Oldtimer-Schau, die der Oldtimer-Treff des VVV veranstaltet. Willkommen sind weitere Teilnehmeranmeldungen für alle Fahrzeuggattungen, die die VVV-Geschäftsstelle unter der Telefonnummer 05136/ 1862 entgegennimmt. Der Motorrad-Treff im VVV stellt sich an einem Infostand vor.

Flohmarkt auf der Neuen Torstraße

Im Rahmen der Veranstaltung sind die Besucher der Innenstadt zu einem Streifzug über den Flohmarkt in der Neuen Torstraße zwischen der Hannoverschen Neustadt und der Marktstraße eingeladen. Anmeldungen für eine Teilnahme als Hobby-Verkäufer nimmt Ralf Wieners unter der Telefonnummer 05136/972 48 13 oder per E-mail an wieners-burgdorf@arcor.de entgegen. Mehrere Imbiss- und Getränkestände kümmern sich um das leibliche Wohl.

Sehenswerte Ausstellungen

Das Stadtmuseum (Schmiedestraße 6) und die KulturWerkStadt (Poststraße 2) sind während des Verkaufsoffenen Sonntags durchgängig von 13.00 bis 18.00 Uhr geöffnet. Der VVV, der Förderverein Stadtmuseum und die Stadt Burgdorf zeigen im Stadtmuseum die beiden Ausstellungen „Klosterküche und Haferbrei – Esskultur im Mittelalter“ (Erdgeschoss) und „Magie und Aberglaube im Mittelalter“ (Obergeschoss). Dabei lernen die Besucher die Ernährungsgewohnheiten des Adels, des Klerus und der einfachen Bauern in dieser Epoche kennen und tauchen in die magische Gedankenwelt des Mittelalters ein.
Die vom JohnnyB. in der KulturWerkStadt organisierte „Kunstwerkstatt“ ist am 12. März zum letzten Mal geöffnet. Bei der abschließenden Mitmachaktion haben interessierte Besucher aller Altersklassen die Möglichkeit , Kunstwerke mit Wolle, Bast und anderen Naturmaterialien zu kreieren. Dabei entstehen aus Wolle gewickelte Pompon-Tiere und gewebte Körbe. In beiden Museen ist der Eintritt kostenlos.

Fachhandel präsentiert sich

Beim gemeinsamen Sonntags-Shopping mit der Familie gibt es eine reichhaltige Artikelpalette in den beteiligten Geschäften zu entdecken: aktuelle Frühlingsmode für Damen, Herren und Kinder sowie Sportartikel für die kommende warme Jahreszeit oder Geschenke und Deko-Artikel für draußen und drinnen. Freizeit- und Sportradler finden ein breites Angebot über ausgereifte E-Bikes bis hin zum Rennrad. Feine Tag- und Nachtwäsche sind ebenso im Angebot wie aktuelle Bademoden oder angesagte Brillenkollektionen führender Hersteller. Auch für Leseratten und für die Liebhaber ausgesuchter Gaumenfreuden lohnt sich der Besuch der Innenstadt. Uhren, Schmuck und vieles mehr komplettieren das vielfältige und abwechslungsreiche Angebot des Fachhandels.

Auf grün-gelbe Hinweise achten

Folgende Geschäfte, Unternehmen und gastronomischen Betriebe (gekennzeichnet durch grün-gelbe Aufkleber und Luftballons) öffnen am 12. März: Bekleidungshaus Fehling e.K., Bienvenido Mode & Accessoires, Bosselmann. Die Landbäckerei GmbH, Brotmeisterei Steinecke, Buchhandlung FreyRaum, Bistro & Bringdienst Crazy Italy, CarWash (Lise-Meitner-Straße 10), Darling-Mode, Dirk Rossmann GmbH, Dittmann Uhren + Schmuck, dm-drogerie markt GmbH + Co.KG, Edeling's Day & Night, Ernsting's family GmbH & Co.KG, Fahrrad Center Mai Lynn, Fehling Station, Fielmann AG & Co. OHG, Georg Parlasca Keksfabrik GmbH, Gina Laura GmbH & Co.KG, Hähnchenbar, hagebaumarkt Burgdorf GmbH, HC-Parfümerie, Hoa Viet Asiatische Spezialitäten, Ital. Eiscafé Localino (Marktstraße 42 und Bahnhofstraße 20a), Jaya Mode, Mäc Geiz Handelsgesellschaft mbH, Moccaccino Coffee Snack & more, Modehaus Obermeyer, Musicbar 1667, PingPong Kindermoden mit Pfiff, Pyramide Burgdorf, Sammelsurium Schönes von gestern und heute, Sanlet Second Hand, Schuh & Sport Goslar, Schuhhaus Polch, SchuhProfi, Schüler Büro & Schulbedarf, Sonderposten Zimmermann, Sport Polch Intersport KG, Sun & Fun Wellness, Süßes Kaufhaus, Teezeit, Trend Design, Trendlife, Trend Optik, TUI ReiseCenter TUI Deutschland GmbH, Virkus Optik und Zweiradfachgeschäft Gustav Schiwy OHG.

Persönlicher Service ist Trumpf

Beratung und Service werden im Burgdorfer Fachhandel großgeschrieben. Der persönliche Kontakt ist hier ein Teil der Einkaufskultur. Dazu gehört, dass sich die Kunden in aller Ruhe umsehen und die Waren gründlich unter die Lupe nehmen können. Qualifiziertes Fachpersonal steht jederzeit, um den Bedürfnissen der Kunden gerecht zu werden. Spätestens seit der neuen Stadtmarketing-Initiative „Ich kauf´in Burgdorf“ ist dieser große Pluspunkt, der Burgdorf zu einer sympathischen Einkaufsmacht macht, wieder in Erinnerung gerufen worden. So macht der Einkaufsbummel mit der ganzen Familie – ohne Hektik und Zeitdruck – am Verkaufsoffenen Sonntag noch mehr Spaß. Und ganz nebenbei bietet sich die Gelegenheit, Freunde, Bekannte und Kollegen zu treffen und einen angenehmen, entspannten Nachmittag in einem der zahlreichen Restaurants oder Cafés gemütlich ausklingen zu lassen.

Sponsoren unterstützen

Stadtmarketing-Geschäftsführer Gerhard Bleich betont abschließend: „Der Verkaufsoffene Sonntag bietet eine ideale Gelegenheit, mit der Familie durch unsere schöne Innenstadt zu bummeln und gemütlich in den Geschäften zu stöbern. Wir danken allen Partnern – allen voran der Stadt Burgdorf und den örtlichen Zeitungen – für die gute Zusammenarbeit und Unterstützung.“
Vierzehn Sponsoren tragen zur Realisierung des Verkaufsoffenen Sonntags bei: Hannoversche Volksbank, Stadtsparkasse Burgdorf, Stadtwerke Burgdorf GmbH, Schuhhaus Polch, Stadt Burgdorf, MARKTSPIEGEL-Verlag GmbH, HAZ/Neue Presse, Neue Woche, Bekleidungshaus Fehling, Udo Gärtner GmbH, Mietwagen 2216, VGH-Vertretung Holger Wesche, CarWash (Lise-Meitner-Straße 10) und Bleich Drucken und Stempeln.

Parken rund um die Innenstadt

Das Veranstaltungsgebiet in der Burgdorfer City (Marktstraße, Spittaplatz, Poststraße, Neue Torstraße, Schmiedestraße) ist am 12. März bis 20.00 Uhr für den Verkehr gesperrt. Die Busse werden umgeleitet. Parkmöglichkeiten gibt es auf dem Schützenplatz, auf dem Pferdemarkt, im Parkhaus am Bahnhof, unter und auf der Hochbrücke, am Rathaus II, auf der oberen Hannoverschen Neustadt und auf der Bergstraße.