Burgdorfer Sonntag & Auto-Frühling mit attraktivem Programm

Der Verkaufsoffene Sonntag am 10. März in Burgdorf bietet für die ganze Familie eine entspannte Möglichkeit zum Einkaufsbummel. (Foto: SMB)

Verkaufsoffener Sonntag am 10. März von 13.00 bis 18.00 Uhr

BURGDORF (r/jk). „Burgdorfer Sonntag & Auto-Frühling“ – unter diesem Motto präsentiert Stadtmarketing Burgdorf (SMB), das Netzwerk für Wirtschaft und Gesellschaft, am 10. März den ersten Verkaufsoffenen Sonntag im Jahr 2013. Von 13.00 bis 18.00 Uhr öffnen über 50 Geschäfte (gekennzeichnet durch grün-gelbe Luftballons) und laden zur entspannten Einkaufstour ein. Dazu kommt erstmals nach langer Zeit wieder ein umfangreicher Auto-Frühling auf dem Spittaplatz und der unteren Marktstraße.

Mit neuem Engagement

Die SMB-Projektgruppe „Verkaufsoffene Sonntage“ um Jörg Fehling, Martin Polch, Sonja Stünkel und Katja Weberling geht mit neuem Engagement an die Veranstaltung heran und bereitet ein attraktives Programm vor. An drei Stellen – Poststraße/Hannoversche Volksbank, obere Marktstraße und Hannoversche Neustadt/Feldstraße - gibt es Kinder- und Jugendzirkus-Vorführungen unter der Leitung des JohnnyB. Das Musikcorps Langenforth sorgt für Unterhaltung.
Der Flohmarkt (Anmeldung: Ralf Wieners, Telefon 05136/972 48 13 und Email: wieners-burgdorf@arcor.de) läuft diesmal auf der Neuen Torstraße zwischen Hannoverscher Neustadt und Marktstraße. Das Frauen- und Mütterzentrum lädt auf der Marktstraße zum Kinderschminken ein. Das traditionelle Kinderkarussell dreht auf der oberen Marktstraße seine Runden. Mehrere Imbiss- und Getränkestände kümmern sich um das leibliche Wohl.

Vier Autohäuser stellen aus

Am 10. März ist Burgdorf auch Treffpunkt für Auto- und Motorbegeisterte. Vier Autohändler (B & K, SternPartner, Autohaus Pape und Evels + von der Ohe) zeigen Neu- und Gebrauchtwagen. Dazu gibt es Informationsstände (u.a. Stadtsparkasse Burgdorf, aks, GTÜ) und eine kleine Oldtimer-Schau.
Mehrere Geschäfte komplettieren mit interessanten Aktionen das Angebot des Verkaufsoffenen Sonntag. So organisiert Sport Polch in der Hannoverschen Neustadt eine Handball-Mitmachaktion. Bei Dittmann Uhren und Schmuck am Spittaplatz singt Country & Western-Barde Daniel Fernholz.

Sehenswerte Ausstellungen

Das Stadtmuseum („85 Jahre VVV – 85 Jahre für Burgdorf“), die KulturWerkStadt („Museumsschätze – ein Blick in das Gedächtnis unserer Stadt“) und das Rathaus I (Kunstausstellung von Iris Schmitt: „Weggestöpselt“ – Eröffnung um 12.00 Uhr durch Bürgermeister Alfred Baxmann) zeigen sehenswerte Ausstellungen.

Scouts an den großen Eingängen

An den großen Parkplätzen stehen erstmals Scouts, um die Besucher zu informieren und zu orientieren. Zur Verabschiedung verteilen sie Dankeschön-Kekse der Keksfabrik Parlasca.

Zehn Sponsoren unterstützen den Verkaufsoffenen Sonntag: Hannoversche Volksbank, Stadtsparkasse Burgdorf, Stadtwerke Burgdorf GmbH, CP-Pharma GmbH, Marktspiegel, Anzeiger (HAZ/NP), Neue Woche, Schuhhaus Polch, Bekleidungshaus Fehling und VGH-Versicherung Holger Wesche.

Umfangreiche Parkmöglichkeiten

Das Veranstaltungsgebiet in der Burgdorfer Innenstadt (Marktstraße, Poststraße, Neue Torstraße, untere Marktstraße) ist von 5.00 bis 20.00 Uhr für den Verkehr gesperrt. Parkmöglichkeiten gibt es auf dem Schützenplatz, auf dem Pferdemarkt, im Parkhaus am Bahnhof, unter und auf der Hochbrücke, am Rathaus II, auf der oberen Hannoverschen Neustadt und auf der Bergstraße.
SMB-Geschäftsführer Gerhard Bleich betont abschließend: „Der Verkaufsoffene Sonntag bietet Zeit, um mit der Familie durch die renovierte Innenstadt zu bummeln und gemütlich in den Geschäften zu stöbern. Wir danken allen Partnern – allen voran der Stadt Burgdorf und den örtlichen Zeitungen - für die gute Zusammenarbeit und Unterstützung.“