Burgdorfer Neubürger erhalten einen SMB-Präsentkorb

Karl-Ludwig Schrader verteilt die Geschenkkörbe für die Neubürger. (Foto: SMB)

Aktuelle Neuauflage des Gutscheinheftes

BURGDORF (r/jk). Stadtmarketing Burgdorf (SMB), das Netzwerk für Wirtschaft und Gesellschaft, und die Stadt Burgdorf empfingen 2007 erstmalig Neubürger mit einem Präsentkorb und umfangreichen Gutscheinheft. Von den über 1.400 Menschen, die jedes Jahr Burgdorf als neuen Wohnort wählen, kann jeder dieses Angebot wahrnehmen. Einzige Bedingung ist das Ausfüllen eines Anforderungsformulars bei der Anmeldung im Bürgerbüro (Spittaplatz 4).
Das in seinem Umfang jährlich wachsende Neubürger-Gutscheinheft ist ein ideales Medium für alle interessierten Neubürger, Burgdorf als attraktives Lebensumfeld mit optimal eingerichteten Einkaufs- und Freizeitbedingungen kennen zu lernen. Das Heft enthält wichtige Informationen über das vielfältige Aktivitätsspektrum der örtlichen Wirtschaft und Vereine und strebt damit eine langfristige Bindung der Neubürger an.
Im neuen Gutscheinheft, das demnächst in seiner sechsten Auflage erscheint, sind Vergünstigungen von weit über 100 Unternehmen und Organisationen enthalten, deren Gesamtwert mehr als 1.200 Euro beträgt. Fast 80 Unternehmen statten als Bonusservice den Präsentkorb mit heimischen Produkten aus.
Ein ehrenamtliches Begrüßungs-Team um Karl-Ludwig Schrader übernimmt die persönliche Übergabe des Präsentkorbes. In den letzten Jahren wechselten rund 3.600 Präsentkörbe den Besitzer. „Wir erlebten bisher eine sehr gute Resonanz bei dem angesprochenen Personenkreis“, versichert SMB-Geschäftsführer Gerhard Bleich. „Die meisten Neubürger nutzen die Möglichkeit, den Geschenkkorb zu erhalten. Für viele bedeutet er den richtigen Einstieg, um die ersten Kontakte in Burgdorf zu knüpfen. Mittlerweile hat sich der gute Ruf der Aktion herumgesprochen, so dass sich andere Städte, die ähnliche Projekte planen, nach den Einzelheiten erkundigen“, ergänzt Bleich.