Burgdorf lädt zu einem erlebnisreichen Wochenende ein

Mit großer Spannung wird der Zieleinlauf der Rennenten am Pferdemarktgelände erwartet. (Foto: Georg Bosse)
 
Auf dem Spittaplatz können sich Wagemutige beim Bungee Jumping in luftige Höhen schwingen. (Foto: VVV)

City-Wochenende, Pferdemarkt, Entenrennen und Sommerzirkus

BURGDORF (jk). Ein erlebnisreiches Veranstaltungsprogramm bietet Burgdorf seinen Besuchern am kommenden Wochenende an. City-Wochenende der Burgdorfer Einzelhändler in der Innenstadt, Pferde- und Hobbytiermarkt, Entenrennen und Sommerzirkus – in Burgdorf ist nach dem Motto „Hier findet Leben Stadt“ am kommenden Wochenende richtig was los.
Der Startschuss zu einem erlebnisreichen Wochenende fällt bereits am Freitag, 16. August, von 14.00 bis 18.00 Uhr mit dem Start zur 3. Auflage des Burgdorfer City-Wochenendes, das am Sonnabend, 17. August, von 10.00 bis 16.00 Uhr fortgesetzt wird. Die Einzelhändler in der Burgdorfer Innenstadt haben rund um Marktstraße, Poststraße und Spittaplatz ein buntes Rahmenprogramm vorbereitet. Der Musikzug „Wikinger“ spielt vor dem Rathaus, auf dem Spittaplatz ist am Sonnabend eine Bungee-Jumping-Anlage (kostenpflichtig) aufgebaut, für die ganz kleinen Gäste gibt es ein Kinderkarussell und bei einer gemütlichen Kutschfahrt können die Besucher die Auestadt auch einmal aus einem anderen Blickwinkel kennenlernen. Und natürlich haben die Burgdorfer Einzelhändler auch ganz besondere Verkaufsangebote für die Einkaufsbummler vorbereitet. Im Modehaus Obermeyer in der Marktstraße präsentiert ein Model neue Modetrends bei Drinks, Snacks und Plauderatmosphäre. Darüber hinaus ist ein Verkaufsstand mit frischen Sommerblumen in der Obermeyer-Passage aufgebaut. Beim „SchuhProfi“ in der Poststraße wird zur Halbzeit gepfiffen: Hier gibt es alle Sommerschuhe zum halben Preis! In der Bäckerei Steinecke in der Marktstraße steht das City-Wochenende ganz im Zeichen von Pflaume und Heidelbeere. Die Bäckerei bietet Heidelbeer- und Pflaumenkuchen in verschiedenen Variationen an. Wer auf den Geschmack gekommen ist, kann vom Spargelhof Heuer gleich leckere Heidelbeeren zum Sonderpreis mit nach Hause nehmen. Für Feinschmecker ist das City-Wochenende also allemal ein Besuch wert. Ob Eisbecher zum Aktionspreis bei Localino, leckere Sangria und leichte Sommerweine in der Pfarrwitwe, Grillspezialitäten auf dem Spittaplatz von der Fleischerei Zimmermann oder gebrannte Mandeln und Süßwaren von Lothar Arndt – für jeden Geschmack ist etwas dabei.
Mit Pferdeshow, Entenrennen auf der Aue und Sommerzirkus geht es am Sonnabend, 17. August, von 8.00 bis 13.00 Uhr auf dem Pferdemarktgelände Am Kleinen Brückendamm weiter. Auf die Besucher des 201. Pferde- und Hobbytiermarktes wartet ein ereignisreicher Tag. Der veranstaltende Verkehrs- und Verschönerungsverein (VVV) hat wieder ein sehr attraktives Programm auf die Beine gestellt.
Das Entenrennen auf der Aue (Veranstalter: E-Center Cramer und MAKRTSPIEGEL) startet um 11.30 Uhr an der Fußgängerbrücke Mühlenstraße/Stadtpark. Die Moderation übernimmt Heiner Stelter vom NDR-Fernsehen. Eine volksfestartige Atmosphäre mit tausenden Schaulustigen, die das Aueufer bevölkern und Augenzeugen eines „tierischen“ Schwimmwettkampfes werden wollen, ist garantiert. Mit großer Spannung werden sie verfolgen, welche der 2.000 knallgelben Plastikenten das Rennen durch die Fluten der Burgdorfer Aue gewinnen wird. Die 100 schnellsten Rennenten bringen ihren Besitzern attraktive Preise im Gesamtwert von 4.000 Euro ein. So gibt es als ersten Preis ein Herrenfahrrad im Wert von 500 Euro zu gewinnen. Als zweiter und dritter Preis erhalten ein Samsung Galaxy Tab 10.1N im Wert von 370 Euro und ein Samsung Galaxy Tab 2 im Wert von 250 Euro neue Besitzer.
Wer mit einer eigenen Ente an den Start gehen will, erhält eine Teilnahmekarte (3 Euro) bei folgenden Vorverkaufsstellen: E-Center Cramer (Weserstraße 2a und Uetzer Straße 14 − 15), EDEKA-Cramer (Ramlinger Straße 4, Ehlershausen), Marktspiegel (Marktstraße 16) und Bleich Drucken und Stempeln (Braunschweiger Straße 2) sowie auf dem Pferde- und Hobbytiermarkt. Der Verkaufserlös kommt gemeinnützigen Zwecken zugute.
Mit dem Eintreffen der schnellsten Enten ist um 12.00 Uhr zu rechnen. Ab 12.30 Uhr erfolgt die Bekanntgabe der Gewinner am Infostand des VVV auf dem großen Pferdemarktplatz. Für Teilnehmer, die an diesem Termin verhindert sind, hängt die Gewinnerliste ab dem 19. August im E-Center Cramer in der Uetzer Straße 14 − 15 aus. Dort liegen die Preise zur Abholung bereit.
Damit die Wartezeit auf den Beginn des Entenrennens für die Kinder nicht zu lang wird, organisiert das E-Center Cramer ab 9.00 Uhr ein Kinderfest mit Spiel- und Mitmachaktionen. Im Kinderzelt der Stadtsparkasse Burgdorf zeigt der Sommerzirkus des JohnnyB., der gerade vom Ponytreck „Rund um Burgdorf“ zurück kommt, sein Programm. Zwischen den Vorstellungen können die Kinder selbst Kunststücke ausprobieren und erkunden. Der Verein Burgdorfer Pferdeland präsentiert von 9.00 bis 12.00 Uhr auf seiner Vorführbahn die traditionelle Pferdeshow und Verkaufsvorführungen von Sportpferden für alle Disziplinen.
Zum Beiprogramm gehören weiter das Kinderschminken des Frauen- und Mütterzentrums, die Schau „Land & Garten“, Ponyreiten und Pferdekutschfahrten sowie die SsangYong-Präsentation des Autohauses Rahlves. Der Sammler Norbert Schlumbohm zeigt die Ausstellung „Hausputz wie zu Omas Zeiten“.
Am Informationsstand wirbt der VVV für den Kunstmarkt am 1. September und das Stadtfest Oktobermarkt vom 4.bis 6. Oktober sowie für die Ausstellungen „Hier geblieben – Flüchtlinge und Vertriebene in der Nachkriegszeit in Burgdorf“ (bis 25. August im Stadtmuseum) und „Von der Bogenlampe zur LED-Technik – die Entwicklung der Lichtquellen“ (bis 25. August in der KulturWerkStadt).
Für Besucher stehen folgende Sonderparkplätze zur Verfügung: unter der Hochbrücke (Finanzamt), am Rathaus II, im Parkhaus am Bahnhof, Uetzer Straße/Ecke Ostlandring, Reitplatz St. Georg (An der Bleiche), Lehrter Straße und am Güterbahnhof. Auswärtige Besucher sollten die Umgehungsstraße (B 188) an der Abfahrt Ostlandring verlassen.