„Burgdorf bewegte sich“ mit Pinsel und Staffelei

Der Kinderzirkus „Kritzpritzknuckelmuckeldü“ lud zum Zuschauen und Mitmachen ein. (Foto: Dana Noll)

Mitmachzirkus „Kritzpritzknuckelmuckeldü“ lud zum Aktionstag

BURGDORF (dno). „Hereinspaziert und mitgemacht“, hieß es am Sonntagnachmittag im Stadtmuseum. Hier trafen sich Groß und Klein, um sich getreu dem diesjährigen Burgdorfer Stadtmotto gemeinsam „zu bewegen“.
„Noch nicht gehen, ich will noch ein bisschen zuschauen“, so die 6-jährige Liz, die begeistert war von den Vorführungen des Kinder- und Jugendzirkus des JohnnyB. „Kritzpritzknuckelmuckeldü“. Doch neben zuschauen, war vor allem mitmachen und ausprobieren angesagt. Von Bällen bis hin zu Jongliertellern hatte der vor 23 Jahren gegründete Zirkus alles dabei. Sogar die Erwachsenen wagten sich, wenn auch heimlich, ans Jonglieren. Das klappte fast so gut wie bei den Kindern, dennoch bevorzugten die „großen“ Besucher einen Rundgang durch das Stadtmuseum.
Hier ist noch bis zum 17. April eine Sonderschau, die vom Stadtmarketing Burgdorf, dem VVV, dem Förderverein und der Stadt präsentiert wird, passend zum Themenjahr 2016 „Burgdorf bewegt sich“, zu sehen. Historische, teils kuriose aber vor allem sehenswerte Exponate rund um Vereinsgeschichte und Stadtentwicklung sind ausgestellt. Im Fokus stehen die zahlreichen Sportarten, die in Burgdorf ihren Platz gefunden hatten oder haben. Zwanzig, im Burgdorfer Freizeit- und Leistungssport aktive Vereine, geben in der Ausstellung einen Einblick in ihre sportlichen Betätigungsfelder und präsentieren sehenswerte Exponate aus ihrem Umfeld. Informative Schautafeln werfen interessante Schlaglichter auf die historische Entwicklung der Vereine und blicken auf die Geschichte der Mobilität und des Sportes zurück.
In Bewegung waren auch die kleinen „Künstlerhände“, die auf den Staffeleien Bilder nach Lust und Laune zauberten. Das „Mal-Mobil“ des JohnnyB. war vor Ort und die jungen Museumsbesucher ließen ihrer Kreativität freien Lauf.
„Es ist schön zu sehen, wie viel Spaß die Kinder haben beim Malen und Gestalten“, so Marianne Pfeiffer, Kursleiterin der „Kreativ-AG“ des JohnnyB.