Büroleitung im TUI ReiseCenter wechselt

Das Team im TUI ReiseCenter Burgwedel. (Foto: Tui)

Gundula Bleicher geht in den Vorruhestand

GROßBURGWEDEL (dno). Mit einem lachenden und einem weinenden Auge verlässt Gundula Bleicher das TUI ReiseCenter in Burgwedel. Fast 20 Jahre lang konnte sie die Reiseangelegenheiten der Burgwedeler mit viel Freude gestalten, davon hatte sie 15 Jahre als Büroleitung die Verantwortung des Büros.
Die gelernte Reiseverkehrskauffrau gibt nun den Staffelstab an ihre junge Kollegin weiter. Nadine Peters wird ab 1. Dezember 2017 das vierköpfige und gewachsene Team führen und übernimmt somit die Büroleitung im TUI ReiseCenter in der Dr.-Albert-David-Straße 1 in Großburgwedel.
„Ich freue mich auf das neue Team, die neue Kundschaft und auf die Herausforderungen, die auf mich warten“, so Nadine Peters. Mit „Herausforderungen“ kennt sich das Reiseteam in Großburgwedel gut aus. „Wir freuen uns immer, wenn spezielle Kundenwünsche kommen, die nicht so geläufig sind“, berichtet Gundula Bleicher. Denn im TUI ReiseCenter gibt es sowohl den klassischen Pauschaltourismus als auch die Reisen, die „nicht von der Stange sind“. Dazu wird ein umfangreicher Service geboten, der „im Internet nicht zu finden ist“. „Wir können auch Preisvergleiche machen und finden so das beste Angebot“, so Nadine Peters. Noch bis zum 31. Dezember 2017 lassen sich so günstige Frühbucherrabatte sichern, bis Ende Januar gelten dann noch abgeschwächte Frühbucherpreise. Als Geheimtipp verraten die Experten das Zielgebiet Apulien, dass im Direktflug ab Hannover erreichbar ist. Auch Zakynthos/Griechenland ist im nächsten Jahr sicher eine Reise wert.
Zeit für Reisen, die nicht nur beruflich sind, möchte sich die Vorruheständlerin nun auch gönnen. Neben einer Kreuzfahrt steht vor allem einer ihrer Lieblingsziele, Griechenland, ganz oben auf der Liste. „Und ganz viel Zeit für die Familie“, so Gundula Bleicher.
Großburgwedel ist der Langenhagenerin im Laufe der vielen Jahre ans Herz gewachsen:“Hier gibt es eine sehr angenehme und gute Kundschaft, diese haben mir alle viel Freude gemacht!“ Auch in ihre Nachfolgerin hat sie vollstes Vertrauen:“Sie passt hier sehr gut rein und die Chemie stimmt,das ist wichtig in einem kleinen Tean.“