BrasilianischerKarnevalsflair beim Reiter- und Jägerball

Akustisch und optisch heizte die brasilianischen Sambagruppe den Reitern und Jägern so richtig ein. Foto: Georg Bosse (Foto: Georg Bosse)

Ausgelassene Atmosphäre bei Jagdhornklängen, Pop und Sambarhythmen

BURGDORF (gb). Der Reiter- und Jägerball 2010 war wieder einmal der Höhepunkt in der Burgdorfer Ballsaison. Das gemeinsame tanzvergnügliche Festarrangement der Jägerschaft Burgdorf und des Burgdorfer Pferdelandes hatte gut 500 Gäste ins Veranstaltungszentrum (VAZ) gelockt.
Der sektperlende Empfang im Foyer wurde von den jagd- und reiterzünftigen Klängen des Bläsercorps Burgwedel-Thönse unter der Leitung von Martin Bruhns musikalisch begleitet. Etwas andere Töne schlug im Verlauf des Ballabends die Liveband „Bianca & The Back Beatz“ an, die mit ihrem abwechslungsvollen Repertoire zahlreiche Besucher auf dem Tanzparkett bewegte.
Mit heißblütigen (Hüft-)Schwüngen brachte anschließend eine sehenswerte Brasil-Show den Saal auf den Siedepunkt. Dabei verbreiteten die mit glitzerfarbigen Federboas ausstaffierten Sambaschönheiten vom „Zuckerhut“ im VAZ einen feurigen Hauch von „Karneval in Rio“.