Blutspende in Ehlershausen wird angeboten

Blutspendetermin am 15. März in der Martin-Luther-Gemeinde

EHLERSHAUSEN (r/jk). Am Dienstag, 15. März, gibt es in der Zeit von 16.00 bis 19.30 Uhr wieder einen Blutspendetermin in Ehlershausen im Gemeindehaus, Ramlinger Straße 25.
Es lohnt sich doppelt, denn einerseits helfen die Spender den vielen Menschen, insbesondere Unfallopfern, die dringend Blut benötigen. Andererseits helfen sie dem Förderverein „Lasst die Kirche im Dorf“, dem seit Beginn der Blutspendeaktionen im Gemeindehaus der Martin-Luther-Kirchengemeinde Ehlershausen die Erlöse zugute kommen. Das Blutspendeteam der Martin-Luther- Kirchengemeinde hat für die Spender im Gemeindehaus einen leckeren Imbiss vorbereitet.
Blut spenden kann jeder gesunde Mensch ab 18 Jahren. Ob man auch mit 69 Jahren (bzw. als Erstspender mit 60 Jahren) oder auch noch darüber fit genug ist für eine Blutspende, das entscheidet individuell der Teamarzt. Frauen können viermal, Männer sogar sechsmal innerhalb von zwölf Monaten Blut spenden. Zwischen zwei Blutspenden muss ein Abstand von mindestens acht Wochen liegen. Mitbringen sollte man den Blutspenderpass oder einen Lichtbildausweis.