„Bildung bedeutet auch das Streben in der Welt zu sein“

Die neuen Abiturienten des Jahrgangs 2016 bei ihrer Verabschiedungsfeier in der Aula des Gymnasiums Burgdorf. (Foto: Georg Bosse)

72 Burgdorfer Gymnasiasten haben ihre Reifeprüfung bestanden

BURGDORF (gb). „Bildung beginnt mit dem Staunen“, lehnte sich der Schulleiter des Gymnasiums Burgdorf, Michael Loske, an ein Wort des antiken griechischen Philosophen Platon (ca. 428 bis 347 v. Chr.) an, als er sich in der Aula an die frischgebackenen Abiturienten wandte. Für die Zeit des Staunens bis hin zur Reifeprüfung war dafür das Gymnasium ihr zweiter Lebensmittelpunkt.
„Der Weg dorthin ist vom Kollegium, der Elternschaft sowie von Freunden und Verwandten mit Herz, Verstand und in mancher Hinsicht grenzenloser Frustrationstoleranz frei gemacht worden“, so Loske, der in seiner teils nachdenklichen, teils humorigen Entlassungsansprache auch die Kreativität dieses Abiturientenjahrgangs lobte, der viel zum kulturellen Leben am Gymnasium beigetragen habe. Und bevor die jungen Leute mit ihrem Abi-Ball die Schule Geschichte werden ließen, gab ihnen Michael Loske noch eine weise Erkenntnis mit auf den Weg: „Bildung bedeutet auch das Streben in der Welt und sich der Brüchigkeit der Vielfalt bewusst zu sein. Darüber hinaus ist Bildung ein Bollwerk gegen Gewalt.“
Die Namen der 72 Abiturientinnen und Abiturienten 2016 des Gymnasiums Burgdorf:
Sabrina Baucke, Steffen Bauerochse, Laura Beigel, Philine Beinhorn, Emily Bendiks, Joscha Benkowitz, Luca Beradinelli, Jenna Böger, Hedda Brunnenberg, Richard Burrer, Frauke de Buhr, Christina Dobberstein, Daniel Drieschner, Alina Eckelmann, Alix Eichberger (Durchschnittsnote: 1,1), Anna Fehling, Julia Flottmann, Natalie Gahre (1,1), Felix Giesberts, Theresa Glinski, Katharina Greulich, Lennart Großart, Lisa Gruber, Ann-Kathrin Gruber, Jana Hampe, Rike Hartkopf, Anna-Sophie Heinze, Jasmin Heymann, Linus Hindahl, Lars Hurrelbrink, Philina Hutschenreuter, Anne Jupitz, Constantin Jüttner, Lynn Kallenberg, Sezan Kanat, Lena-Sophie Kordt, Ramin Kosfeld, Bianca Leßmann, Lena Lewandowski, Adrian Löhr, Jonas Lübbersmeyer, Constantin Lührmann, Jorsina Lukaj, Jannik Maase, Marie Malik, Michel Meinig, Maxime Müller, Eva Nagel, Henrike Neumann, Lennart Novotny, Teresa Peil, Finn Rautenberg, Steffen Sandte, Ina Schipkus, Annika Schmidt, Benjamin Schneg, Christian Schrumpf, Victoria Schulze, Flora Sieke, Marvin Simon, Neele Sörgel, Jana Stanzel, Pia Thies, Sven Thieser, Fynn-Niels Weberling, Mojan Wegener, Jürgen Wick, Ronja Wieloch, Jasper Wieting, Cornelia Wockel, Malena Wrensch und Laura Zachmann.