Besinnliche Stunden und viel „Zeit miteinander“ genießen

Stimmungsvoll zeigt sich der Burgdorfer Weihnachtsmarkt besonders in den Abendstunden. (Foto: Heun)

St. Pankratiuskirche lädt zum Burgdorfer Weihnachtsmarkt 2011 ein

BURGDORF (r/jk). Schmalzkuchen und Glühwein an der Bude, selbstgebackener Kuchen in der Kaffeestube, Kinderkarussel und stimmungsvolle Krippe mit Kälbern, Kaninchen und Schafen, wohlige Wärme in der Kirche, raue Dezemberkälte an den Weihnachtsbuden inmitten geschmückter Tannenbäume, Turmbesteigung und Chorgesang - diese unvergleichliche Mischung macht die Attraktivität des Burgdorfer Weihnachtsmarktes aus. „Zeit miteinander“ lautet am Samstag, 3. Dezember (12 bis 21 Uhr) und Sonntag, 4. Dezember (12 bis 20 Uhr) wieder das Motto. Teilen, Verschenken und Feiern steht im Mittelpunkt des von der St. Pankratius-Kirchengemeinde organisierten Weihnachtsmarktes.
Am Samstag um 12 Uhr wird der Weihnachtsmarkt traditionell mit einem Platzkonzert des Posaunenchores eröffnet. Reichhaltig wie in früheren Jahren ist das Musikprogramm in der St. Pankratiuskirche. Vieles davon wird mit Lautsprechern nach draußen auf den Weihnachtsmarkt übertragen. Der Eintritt zu den Konzerten ist frei. Der Samstagabend klingt um 20.30 Uhr aus mit einem Platzkonzert der Jagdhornbläser und wird am Sonntag mit einem umfangreichen musikalischen Programm fortgesetzt.
Viele Burgdorfer Vereine beteiligen sich mit unterschiedlichen Angeboten am Burgdorfer Weihnachtsmarkt. Der Erlös vieler Aktivitäten ist für gemeinnützige Zwecke bestimmt. Wärmendes für Leib und Seele wird vom Team des Evangelischen Kreisjugenddienstes im Innenhof der Superintendentur angeboten: Samstag von 12 bis 21 Uhr Pfannkuchen und ab 16 Uhr Marshmallows überm Feuerkorb. Im halbstündlichen Takt bis 19.30 Uhr werden die „etwas anderen Weihnachtsgeschichten“ vorgelesen. Am Sonntag gibt es von 12 bis 18 Uhr Pfannkuchen und Marshmallows.
Das Musikprogramm zum Weihnachtsmarkt in der St.-Pankratiuskirche sieht wie folgt aus:
Sonnabend, 3. Dezember:
*12.00 Uhr Platzkonzert des Posaunenchores.
*16.00 Uhr Blechbläser-Ensemble der Musikschule - Leitung: Ulrich Matthaei.
*18.00 Uhr Quempas-Singen – mit allen Chören der St.-Pankratius-Kirchengemeinde - Leitung: Martin Burzeya & Tina Röber-Burzeya.
*19.30 Uhr Chor des Herrn K. - Leitung: Lutz König.
*20.30 Uhr - Platzkonzert der Jagdhornbläser Leitung: Martin Bruhns
Sonntag, 4. Dezember:
*14.30 Uhr Kinderchor der Musikschule - Leitung: Beate Binder.
*15.30 Uhr Shanty-Chor Graf Luckner - Leitung: Joachim Klenner.
*17.00 Uhr Akkordeonorchester Hohner-Ring Burgdorf - Leitung: Angelika Nikolai.
*18.30 Uhr Feuerwehrmusikzug Burgdorf-Hänigsen - Leitung: Alexander Dunkel.