Berufsinfobörse für Schüler und Eltern am Gymnasium Burgdorf

"Auf die Zukunft, fertig, los!": Am 19. September ab 18.00 Uhr

BURGDORF (r/hhs). Die Berufsinformationsbörse am Gymnasium bietet Burgdorfer Schülerinnen und Schülern ab Klasse 9 und ihren Eltern die Gelegenheit zur beruflichen Orientierung mithilfe von zahlreichen Experten aus der Praxis. Alle zwei Jahre führt das Gymnasium Burgdorf die Berufsinformationsbörse (BIB) durch.
Neben vielen anderen Bausteinen der Berufsorientierung (u.a. Betriebspraktikum, Berufsinformationstag, Hochschulinformationstage, Berufs- und Studienberatung) will das Gymnasium auch mit dieser Veranstaltung am Donnerstag, den 19. September 2013 (Beginn: 18.00 Uhr), die Schülerinnen und Schüler dazu anregen, sich möglichst frühzeitig mit der eigenen beruflichen Zukunft auseinanderzusetzen und sehr genau zu überprüfen, ob die persönlichen Vorstellungen von der eigenen Zukunft tatsächlich mit der Wirklichkeit in dem angestrebten Berufsfeld oder Studium übereinstimmen.
Zu diesem Zweck informiert die BIB nicht nur über „Das System gestufter Studiengänge: Bachelor- und Masterkurse an deutschen Universitäten“ (Ralf Mahler, Leiter der Zentralen Studienberatung, Leibniz Universität Hannover), „Studienkosten und Studienfinanzierung“ (Studienwerk Hannover), „Das Duale Studium: Verbindung von Theorie und Praxis“ (Nele Langreder, VHV Holding AG, Hannover), sondern es können auch alle anderen Fragen rund ums Studium gestellt werden an zwei Mentoren/innen von Arbeiterkind.de. Vor allem aber können Schülerinnen und Schüler, Eltern und Lehrkräfte in zahlreichen Gesprächskreisen zu einzelnen Berufsfeldern wertvolle Einblicke in das Studium und in die berufliche Praxis gewinnen, u.a. auch durch die Beiträge vieler ehemaliger Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Burgdorf, die heute beispielsweise Physik oder Medien, Jura oder Sport studieren.
„Die BIB will Anstöße geben, Wege aufzeigen und unsere jungen Menschen motivieren, mit der Recherche in eigener Sache fortzufahren,“ sagt Elvira Heider vom Arbeitskreis „Berufs-information“, in dem sie und weitere Eltern von Burgdorfer Gymnasiasten seit Jahren engagiert sind, in der Informationsbroschüre zur diesjährigen BIB. Diese Broschüre mit dem voll-ständigen Programm der Veranstaltung kann auf der Homepage des Gymnasiums unter www.gymnasium-burgdorf.de heruntergeladen werden.
Herzlich eingeladen sind nicht nur die Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Burgdorf, sondern auch die anderer Burgdorfer Schulen. Michael Loske, der neue Schulleiter des Gymnasiums, stellt die Veranstaltung in den Rahmen der Zusammenarbeit Burgdorfer Schulen: „Die Vorbereitung junger Menschen auf das Berufsleben ist ein gemeinsames Anliegen aller Schulformen. Deshalb ist es für uns eine Selbstverständlichkeit, dass auch Schülerinnen und Schüler, Eltern und interessierte Lehrkräfte anderer Burgdorfer Schulen, namentlich der Realschule und des Beruflichen Gymnasiums, von den Informationsangeboten der BIB profi-tieren können und sollen.“