„Bands in Concert“ wurden begeistert gefeiert

Als Sängerin beim „Bands in Concert“ feierte Nadine Ratz (li.) aus Lehrte eine vielbeachtete Premiere auf der Burgdorfer Aulabühne. (Foto: Georg Bosse)

Gelungene Premiere für Sängerin Nadine Ratz aus Lehrte

BURGDORF/ALTKREIS (gb). Erstklassigen Big Band-Sound sowie bekannte Film- und Musicalmelodien bekamen am vergangenen Samstag über 250 Zuhörer des großen Bandkonzerts der Musikschule Ostkreis Hannover geboten.
Im Rahmen „Bands in Concert“ feierte Sängerin Nadine Ratz aus Lehrte in der Aula des Burgdorfer Gymnasiums am Berliner Ring einen vielbeachteten Auftritt, als sie die Formationen „BigBand“ und „Youngstars“ erstmals mit ihrer ausdrucksstarken Stimme unterstütze.
Der „Concert“-Conferencier des Abends war André Luek. Den ersten Konzertteil bestritt die „BigBand“ mit ihrem Bandleader Joachim Hunold. Ihre glänzend dargebotenen Funky-, Latin,- Salsa- und Samba-Stücke ließen die Besucher für gut eine Stunde den dunkeltrüben November vergessen. Großer Respekt fiel Nadine Ratz zu, als sie die soulige Zugabe „Respect“ von Otis Redding interpretierte.
Nach der Pause übernahm Karl-Heinz Malke mit seinen „Youngstars“ das Zepter. Ihr vorzüglich vorgetragenes Repertoire rankte sich um das Hauptstück des Abends, die Soundtrack-Highlights (James Horner) aus dem 3D-Fantasyfilm „Avatar“. Darüber hinaus erwiesen die Musiker den Bee Gees und Michael Jackson mit „Saturday Night Fever“ bzw. „Heal the World“ ihre Reminiszenz. Und als Dreingabe wurde das mitgerissene Publikum mit Lady Gaga „aufgemixt“.