Autohaus Rahlves präsentiert den neuen "Rexton"

Geschäftsführer Uwe Rahlves (rechts) präsentiert mit Verkaufsberater Benjamin Bursian den neuen SUV von SsangYong.

Der kräftige Koreaner der Marke SsangYong überzeugt im Autotest

AHLTEN/LEHRTE (dno). Seit 90 Jahren überrascht das Autohaus Rahlves mit seinem Angebot an Fahrzeugen, die nicht immer „gewöhnlich“ sind. Mit dem "zugkräftigen" Rexton kommt nun ein neues Modell in die SsangYong Familie, der als "Geheimtipp" unter den SUV-Fans gehandelt wird. Der kleinste und älteste Autobauer Koreas (über 60 Jahre im Geschäft!) reitet dabei weiter auf der Trendwelle SUV, die nach wie vor anhält.
Und dabei muss sich der Rexton nicht verstecken - das zeigen auch die zahlreichen positiven Kritiken. Besonders bei Pferdeliebhabern und Wassersportlern sowie jedem Fahrer, der mit schweren Anhängern unterwegs ist, wird der SUV geschätzt. Der 4,85 Meter lange Koreaner (10 Zentimeter länger als sein Vorgänger!) ist noch ein richtiger Geländewagen mit robustem Leiterrahmen und bis zu sieben Sitzplätzen. Es gibt ihn mit Allrad- oder Heckantrieb und einer Anhängelast von maximal 3 Tonnen. Das Ladevolumen des Fünfsitzers beträgt von 820 Liter bis maximal 1977 Liter. Die Ausstattung startet mit der Crystal-Version, einer Basis-Variante, die aber schon über wichtige Extras wie Aluräder, Dachreling, Klimaanlage, eine teilweise beheizbare Frontscheibe sowie einer Einparkhilfe verfügt. Die Version Quartz bietet noch ein bisschen mehr: Knieairbag, Navi oder Lenkradheizung. Die Topausstattung Sapphire verwöhnt mit Sitzbelüftung oder elektrischer Sitzeinstellung.
Beim Antrieb setzt SsangYong auf einen kräftigen Turbodiesel mit 2,2 Liter Hubraum. Das überarbeitete Triebwerk kommt jetzt auf 181 Pferdestärken. Mit 400 Newtonmeter Drehmoment, bei Automatik sogar 420 Newtonmeter, ist der Rexton mit serienmäßigem Hinterradantrieb auch für schweren Zug gut gerüstet. Gegen Aufpreis empfiehlt sich ein zuschaltbarer Allradantrieb.
Auch beim Verbrauch bewegt sich der Rexton ab zumutbaren 7,6 Litern Diesel auf 100 Kilometer (EU-Normangaben). Zwischen sechs modernen Aussenfarben kann gewählt werden: Elemental Grey, Atlantic Blue, Sabia Beige, Grand White, Fine Silver und Space Black.
„Die Käufer/innen sind zunehmend interessiert an Modellen, die sich in Qualität und Verarbeitung zu einem günstigen Preis nicht verstecken müssen“, so Geschäftsführer Uwe Rahlves.
Auch auf der Lehrter Frühjahrsmesse wird der neue Rexton von SsangYong zu sehen sein. "Wir freuen uns auf viele Interessenten, die wir beraten und informieren können - reinsetzen und anfassen ist natürlich auch erwünscht", so Geschäftsführer Uwe Rahlves.