Ausstellung für Liebhaber schöner Dinge

Holzschnitzerin Ragna Reusch inmitten ihrer kunstvoll gestalteten Skulpturen. Foto: Georg Bosse
Burgdorf: Georg Bosse |

17. „Kunst & Handwerk“ im Burgdorfer Stadtmuseum

BURGDORF (gb). Die Ausstellung „Kunst & Handwerk“ war am vergangenen Wochenende erneut zu Gast im schönen Ambiente des Burgdorfer Stadtmuseums. Bereits zum 17. Mal präsentierten der Verkehrs- und Verschönerungsverein (VVV) in Kooperation mit der hannoverschen Künstlerin Gabi Hoppe an zwei Tagen handgefertigte Unikate aus den Bereichen Dekoration und Gestaltung, aus Licht, Schmuck und Mode.
Ein Dutzend Kunsthandwerker/innen aus dem näheren und weiteren norddeutschen Raum hatte seine liebevoll angefertigten Einzelstücke mitgebracht, die den Besuchern die vielfältigen Facetten kunsthandwerklichen Schaffens vor Augen führten. Neben dekorativen und funktionalen Accessoires gab es für Liebhaber schöner Dinge auch überraschende Geschenkideen.
Darunter unter anderem die figürlichen Holzschnitzereien von Ragna Reusch aus Ahausen. Die Dipl. Designerin aus dem Landkreis Rotenburg/Wümme kann es mit Messer und Kettensäge. So konnten mannsgroßen Holzskulpturen sowie Zahnstocher-Miniaturen mit erstaunlicher Detailgenauigkeit bewundert werden. „Es war einmal mehr eine interessante Schau attraktiven Kunsthandwerks. Und mit der Besucherresonanz sind wir auch zufrieden“, resümierte Gabi Hoppe.