Auf den Spielplatz, fertig, los!

Große Freude bei den Kindern über den neuen Spielplatz auf dem Vereinsheimgelände des SSV Kirchhorst.

SSV Kirchhorst investiert in die Zukunft

VON DANA NOLL

KIRCHHORST. Noch bevor der Spielplatz durch den SSV Kirchhorst offiziell eröffnet werden konnte, wurde dieser bereits durch die Kinder gestürmt. Zu verlockend waren die neuen Spielgeräte, die bei schönstem Sonnenschein eingeweiht werden sollten. Selbst die Schaukel, das einzige Relikt vom Vorgänger, wurde wieder beachtet.
Etwa 12.000 Euro hatte der Verein in den neuen Spielplatz im Krümpelweg investiert. Dafür gibt es nun eine 100 Quadratmeter schöne Sandfläche mit einem 6-eckigen Kletterturm, der mit seiner Kletterwand, der Rutschstange, Leitern und dem Netzpodest zahlreiche Spielvarianten bietet. Dazu gibt es noch eine Reckstange – auf besondere Empfehlung der Turnersparte – sowie eine Art schwingendes Surf-/Skateboard, auf dem die Kinder wunderbar ihren Gleichgewichtssinn trainieren können. „So etwas gibt es sonst nirgends, das ist wirklich toll“, lobte der Nachwuchs.
Im Vorfeld hatten viele fleißige Helfer dafür gesorgt, dass der Spielplatz pünktlich zur Jahreshauptversammlung eingeweiht werden konnte. Allein 52 Tonnen Sand -750 Schubkarren! - mussten bewegt werden. Dabei zeigten sich die Alt-Herren der Fußballsparte besonders aktiv.
Aber nicht nur in das Vereinsheimgelände wurde investiert, sondern auch in das Clubhaus selbst. Nach dem Motto: „Nicht kleckern, sondern klotzen“ gab es gleich umfassende Renovierungs- und Modernisierungsmaßnahmen. So schmückt nun eine große, helle Fensterfront das Heim sowie ein neuer zweiter Eingang. „Jetzt können zwei Sparten gleichzeitig tagen“, freute sich der Vorstand. Der Gastraum wurde mit modernen Sitzbänken und 40 neuen Stühlen verjüngt. Darüber freuen sich besonders die Gastwirte Nicole und Igor Pantic. In der Vereinsgaststätte erhofft man sich nun auch mehr neue Gäste, denn das neue Ambiente als auch das Angebot - Pizza, Snacks, Getränke – kann jedermann genießen, denn das Restaurant ist öffentlich und nicht nur für Vereinsmitglieder gedacht. Auch für Feierlichkeiten aller Art kann das Clubhaus gemietet werden.
Demnächst, auch mit neuen Sanitäranlagen. Zwar sind die Arbeiten noch nicht ganz abgeschlossen, aber die Modernisierungsmaßnahmen lassen sich schon erahnen. Insgesamt wurden etwa 32.000 Euro in die Renovierung (exklusive Spielplatz) investiert – und das „ohne aufgenommene Kredite“, berichtet der Vorsitzende Christian Possienke stolz, „Der Verein hat eben gut gewirtschaftet. Wir wollten es jetzt richtig machen!“
Zum Tag der Offenen Tür am 26. Mai 2018 ab 13 Uhr erwartet die Besucher ein buntes Programm. Der SSV Kirchhorst präsentiert sich hier mit seinen sieben Sparten. So lädt die Tennissparte Klein und Groß zum Schnuppertraining. Zudem kann sich der Nachwuchs auf eine 5-Meter-hohe Dschungelrutsche (Hüpfburg) freuen. Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt.