Auf dem Drahtesel, zu Fuß, mit der Kutsche oder auf Segways

Mit der Kutsche geht es zur Landpartie nach Schillerslage. (Foto: SMB)

Landpartie zum Schillerslager Dreschefest am 18. September

BURGDORF (r/jk). Das aktuelle Themenjahr „Burgdorf bewegt sich“ schlägt in den Spätsommertagen ein neues attraktives Kapitel auf. Stadtmarketing Burgdorf veranstaltet eine Landpartie zum Schillerslager Dreschefest am Sonntag, 18. September. Partner sind der VVV, die Hannoversche Volksbank, das E-Center Cramer, die Stadtwerke Burgdorf GmbH und die Stadtsparkasse Burgdorf.
Zum Programm gehören die ca. 20 km lange, siebte FamilienRadTour des jungen VVV (Leitung: Karsten Desens), eine von Tina Thorndyke geführte Wanderung, eine Kutschfahrt mit dem VVV-Vorsitzenden Karl-Ludwig Schrader und eine Segway-Tour, die unter der Leitung von Bernd Ulrich steht. Gemeinsamer Start aller Touren ist jeweils um 10.00 Uhr auf dem Pferdemarktplatz am Kleinen Brückendamm. Danach brechen die Teilnehmer zum Dreschefest in Schillerslage auf. Teilnehmerkarten gibt es ab sofort bei Bleich Drucken und Stempeln, Braunschweiger Straße 2, Tel. 05136 / 1862.
In Schillerslage nehmen die Teilnehmer der Landpartie als exklusive Gäste am Dreschefest teil. Die Traditionsveranstaltung findet in diesem Jahr zum 30. Mal statt und steht unter dem Motto „Alte Zeiten miterleben“. Für die Organisation ist der Förderverein der Ortsfeuerwehr Schillerslage verantwortlich. Die Besucher erleben eine Ausstellung alter Landmaschinen und sind Augenzeugen, wie die Landarbeit mit Pferden "zu Großvaters Zeiten" vor der Einführung maschineller Bodenbearbeitung ablief. Ein umfangreiches Imbiss- und Getränkeangebot sorgt für das leibliche Wohl der Gäste. Um 14.00 Uhr verlosen die Veranstalter unter allen Teilnehmern wertvolle Preise, darunter Burgdorfer Geschenkgutscheine. Als Los dient die Teilnehmerkarte.