Auf 81 junge Menschen wartet eine Zukunft ohne Patentrezept

Burgdorfs Realschul-Rektorin Karin Lütjen (l.) verabschiedete den Jahrgang 2014: „Die Erfolge von heute sind morgen schon Geschichte. Nutzt in Zukunft euer Wissen und eure Begabungen.“ (Foto: Georg Bosse)

Realschule Burgdorf verabschiedete erfolgreiche Absolventen

BURGDORF (gb). Die Erfolge von heute seien schon morgen Geschichte und das Leben nach der Schule „keine Rolltreppe“, die automatisch nach oben führt, gab die Rektorin der Realschule Burgdorf, Karin Lütjen, den insgesamt 81 Schüler/innen mit auf den Weg, die nun ihre Abschlusszeugnisse in Empfang nehmen konnten.
Die offizielle Abschlussfeier der drei 10. Klassen fand am Vormittag des vergangenen Freitags in der „neuen“ Realschulsporthalle statt. Um in der Euphorie der Fußball-WM in Brasilien im Sportbild zu bleiben sagte die Schulleiterin weiter: „Ihr geht in eine Zukunft ohne Patentrezepte. Wie im Sport ist der Zweite schon der erste Verlierer. Aber ihr habt von euren Eltern und der Schule ein ordentliches Rüstzeug bekommen, um Wissen und Begabungen erfolgreich zu nutzen“.
Als Erfolg bewertete Karin Lütjen, das 48 Prozent der Abgänger/innen den erweiterten Sekundarabschluss I erreicht und sieben Prozent bereits einen Ausbildungsplatz haben. Des Weiteren werden 21 Prozent auf eine der weiterführenden allgemeinbildenden Schulen sowie 20 Prozent der jungen Leute auf eine Fachoberschule wechseln.
Stadtrat Michael Kugel hatte als Vertreter der Kommune „keine guten Ratschläge“ mitgebracht, sondern stellte fest: „Meinen Glückwunsch. Ihr habt allen Grund zum Feiern und euch feiern zu lassen.“
„Zwei Dinge sollen Kinder von ihren Eltern bekommen: Wurzeln und Flügel.“ An dieses geflügelte Wort, dass neben anderen Quellen häufig dem deutschen Dichterfürsten Johann Wolfgang von Goethe (1749-1832) zugeschrieben wird, lehnten sich die Abschiedsworte der Schulelternratsvorsitzenden Birgit Hübert an: „Nutzt die Wurzeln als eure Kraft und Stärke sowie die Flügel, um euch zu euren Träumen und Visionen aufzuschwingen.“
Die Absolventen/innen des Burgdorfer Realschuljahrgangs 2014. Klasse 10a: Wiebke Baumgart, Kira Feldmann, Vian Ismail, Viktoria Jahn, Selina König, Jasmin Krause, Chiara Laßner, Jennifer Mauri, Aylin Mustafa, Pia-Michelle Paschen, Besse Tomen, Meike Twesten, Anna-Lena Wilk, Jasmin Wöhler, Deniz Akyel, Omar Hakim Bouraoui, Lennert Canisius, Fabian Grohmann, Devin Holert, Ruben Köpp, Marvin Kroll, Jonas Nothwehr, René Perkams, Hogir Savucu, Tim Schlüter, Kristian Spaqi, Edwin Tkatzyk.
Klasse 10b: Franziska Behrens, Janine Bellmann, Angelina Block, Katharina. Freiin von Wechmar, Celina Gralher, Kerstin Herfurth, Nasdan Ibrik, Rieke Jableka, Silan Karabulut, Melissa Karbuz, Nicola Lorenc, Marie-Chantal Meier, Maia Omer, Monika Schmalzer, Alina Sczakiel, Selda Yavsan, Paul Eckert, Ralf Grabietz, Marcel Hennigs, Nico Kohls, Noel Louis Kohls, Marcel Meyer, Florian Pflug, Lukas Scharnhorst, Jasper Sund, Kevin Thiele, Sehat Tomen, Selim Toprak.
Klasse 10c: Lea-Vanessa Almes, Fiona Bansen, Laura Büttner, Vivien Busch, Dilber Dal, Anette Horstmann, Kristina Leidner, Aleksandra Mikolajczak, Tia-Kristin Ayleen Ohm, Silja Pawlitza, Ajenne Rotter, Kasper Trapke, Marieluis Vogel, Tassia Wegner, Erik Bagnenko, Tim Balkowski, Kevin Bock, Xemo Demiray, Demhat Deniz, Jörn Moritz Diekmann, Habut Duran, Finn Hallerberg, Maximilian Hübner, Marcel Pelzer, Fation Rexhepi, Dennis Soltmann.