Attraktives Programm im Theater am Berliner Ring

Ein anspruchsvolles Bühnenprogramm bieten der VVV und die Stadt Burgdorf mit der neuen Spielzeit des Theaters für Niedersachsen an. (Foto: Theater für Niedersachsen)

Anspruchsvolle Bühnenerlebnisse in der Spielzeit 2010/2011

BURGDORF (r/jk). Im Themenjahr „Burgdorf lädt ein!“ zeigen der VVV und die Stadt Burgdorf, dass die Auestadt ein attraktiver Anziehungspunkt für Theaterfreunde ist. Sie haben für die kommende Spielzeit wieder acht abwechslungsreiche Gastspiele des Theaters für Niedersachsen ausgesucht, die zu spannenden und unterhaltsamen Bühnenerlebnissen einladen. Mit einer vielseitigen Programmzusammenstellung ist es den beiden Veranstaltern gelungen, den regen Publikumszuspruch der vergangenen Jahre kontinuierlich zu steigern und neue Interessenten in das Theater am Berliner Ring zu locken. VVV und die Stadt Burgdorf sind überzeugt, dass sich dieser positive Trend mit dem Programm der Spielzeit 2010/2011 weiter fortsetzen wird.
Alle Vorstellungen im Theater am Berliner Ring beginnen freitags um 20.00 Uhr. Die Besucher können jeweils eine halbe Stunde vorher an einer kostenlosen Einführung in die Stücke teilnehmen. Der Verkauf von Abonnements hat bei Bleich Drucken und Stempeln, Braunschweiger Straße 2, begonnen (Infos und Bestellung unter Telefon 05136 /1862). Sie können in den folgenden Kategorien erworben werden: „MARATHON“ (acht Vorstellungen zu Gesamtpreisen von 54,00 bis 107,00 Euro); „CLASSICO“ (vier Vorstellungen klassischen Inhalts zu Gesamtpreisen von 27,00 bis 53,50 Euro) und „LIGHT ACTION (vier Vorstellungen mit Aufführungen des leichteren Unterhaltungstheaters zu Gesamtpreisen von 27,00 bis 53,50 Euro).
In der Spielzeit 2010/2011 sind folgende Bühnenaufführungen im Theater am Berliner Ring (Berliner Ring 27) zu sehen: „Hedda Gabler“ zum Auftakt am 24. September 2010 (Schauspiel von Hendrik Ibsen), 12. November 2010: „Sweet Charity“ (Musical von Cy Coleman, Dorothy Fields und Neil Simon), 3. Dezember 2010: „Hamlet“ (Tragödie von William Shakespeare), 17. Dezember 2010: „Wir Salonlöwen““ (Welterfolge der Operette), 28. Januar 2011: „Der Stein“ (Schauspiel von Marius von Mayenburg), 11. März 2011: „Der süßeste Wahnsinn“ (Komödie von Michael McKeever), 08. April 2011: „Bezahlt wird nicht!“ (Komödie von Dario Fo) und zum Saisonabschluss am 13. Mai 2011: „Golden Broadway – Die große Musical Gala“.