Attraktives Leistungsspektrum rund um die Themen „Bauen & Wohnen & Leben“

An zahlreichen Ständen können sich die Messebesucher rund um „Handwerk, Haus & Garten“ informieren. (Foto: SMB)

2. Burgdorfer Infotag „Handwerk, Haus & Garten“

BURGDORF (r/jk). Stadtmarketing Burgdorf (SMB), das Netzwerk für Wirtschaft und Gesellschaft, organisiert am Sonntag, 7. April 2013, von 11.00 bis 17.00 Uhr den 2. Burgdorfer Infotag „Handwerk, Haus & Garten“ im VeranstaltungsZentrum und im JohnnyB. (Haus der Jugend). Über 30 Teilnehmer präsentieren ihr Leistungsspektrum zu den Themen „Bauen & Wohnen & Leben“. Der Eintritt ist frei!
Zum Programm der Spezialmesse gehören Ausstellungen, Informationen, Fachvorträge, Stände im Außenbereich, Mitmachaktionen, Kinderangebote und ein attraktives Gewinnspiel. Hauptsponsor sind die Stadtwerke Burgdorf GmbH.
Folgende Unternehmen und Organisationen beteiligen sich: Michael Sachse Wintergärten und Faltanlagen, Rolf Edeling GmbH, Heuer & Co. Hausausbau GmbH, Bauunternehmen Pasemann, LBS-Nord, SNK Holzböden & mehr, Ronald Hormann Gartengestaltung, Klimaschutzagentur Region Hannover, VVV, Metallbau Andreas Kaletta GmbH, Frauen- und Mütterzentrum Burgdorf, Holz Bartels, Stadtwerke Burgdorf GmbH, Baumeister Blume, SternPartner GmbH & Co. KG, Lalk. Die Malermeister GmbH, Kaminzentrum Burgdorf GbR, Hellmich Recycling GmbH, EDV-Training & Consulting Wolfram Fabricius, HomeStaging Gaby Brann, Gebäudetechnik Günter May GmbH, Schmidt + Sohn GmbH Sicherheitsdienst, Verband Wohneigentum Niedersachsen e.V. Kreisgruppe Region Hannover-Ost, AOK Burgdorf, Clou & Classic Porcelain Company Germany GmbH, Barmer GEK, Baustoff Brandes GmbH, KUBIT.IT, Müller + Peters Tischlerei + Objektdesign GbR, Computer Service & Handel Fuchs, INTERIORDESIGN Susanne Schreiber-Beckmann, Stadtmarketing Burgdorf, JohnnyB. und Postbank Finanzberatung/BHW.

Sonderaktionen

An den Ständen gibt es nicht nur umfassende Informationen, sondern auch eine Reihe von Aktionen. So präsentieren die Stadtwerke ein Fahrrad zur Stromerzeugung. Über „Strampeln“ wird ein Radio und ein Ventilator betrieben. Bei der Rolf Edeling GmbH heißt es „Energie sparen mit moderner Heizungstechnik“. Die Heuer & Co. Hausausbau GmbH präsentiert ein Glücksrad. Das Bauunternehmen Pasemann informiert über Altbausanierung. Spezielle Hinweise zu den Themen „Lüften, Heizen und Kühlen“ gibt es bei der Gebäudetechnik Günter May GmbH. Die Porcelain Company Germany GmbH zeigt Kachelöfen sowie Be- und Entlüftungsanlagen. Ein eigenes Regalsystem stellt die Müller + Peters Tischlerei + Objektdesign GbR vor.

Neun Fachvorträge

Nach der Eröffnung um 11.00 Uhr durch Bürgermeister Alfred Baxmann, den SMB-Vorsitzenden Dr. Karl-Heinz Vehling und Projektgruppen-Sprecher Günter May warten im Seminarraum neun Fachvorträge (von „Mit Sonnenstrom und kostenloser Umweltenergie heizen“ über „Windows 8 - das neue Microsoft-Betriebssystem“ bis hin zu „Geldsparen durch Energiesparen“) auf die Besucher. Auch hier ist die Teilnahme kostenlos.

Stände im Außenbereich

Der komplette Außenbereich rund um das VeranstaltungsZentrum ist diesmal ausgebucht. Mit dabei sind Rolf Edeling GmbH, Sachse Wintergärten und Faltanlagen, Ronald Hormann Gartengestaltung, SternPartner GmbH & Co.KG, Stadtwerke Burgdorf GmbH, Gebäudetechnik Günter May und Lalk. Die Malermeister GmbH.

Kinderprogramm

Wie schon bei der 1. Auflage, gehört auch diesmal ein interessantes Kinderprogramm zum Angebot des Infotages. Das JohnnyB. und das Frauen- und Mütterzentrum laden zum Mitmachen ein.
Teilnehmerkarten für das Gewinnspiel gibt es bereits am Eingang. Wertvolle Preise stehen bereit.
Zur Projektgruppe, die für die Organisation verantwortlich zeichnet, gehören Günter May (Gebäudetechnik), Gordon Pasemann (Bauunternehmen), Olaf Edeling (Rolf Edeling GmbH), Franz Stegemann (Heuer & Co. Hausausbau GmbH), Lothar Pangsy (Sicherheitsdienst Schmidt + Sohn), Carmen Bleicher (Stadtwerke Burgdorf GmbH), Sebastian Nämsch-Kreuzer (SNK Holzböden & mehr), Gebkea Nieter, Katja Weberling und Gerhard Bleich (alle SMB). Die Moderation des Infotages übernimmt Karl-Ludwig Schrader.