AnySingElse gibt Frühjahrskonzert in Burgdorf

AnySingElse singen am 5. Juni in St. Nikolaus Burgdorf. (Foto: AnySingElse)

Stimmgewaltig, lebendig und mit ganz viel Gefühl

BURGDORF (r/jk). Die Langenhagener Gesangsklasse AnySingElse wird am Sonntag, 5. Juni, zu Gast in der Katholischen Pfarrgemeinde St. Nikolaus sein. Mit einer Auswahl aus ihrem breitgefächerten Repertoire möchte die Gruppe, die sich aus 46 Sängerinnen und Sängern zusammensetzt und unter der musikalischen Leitung von Ted Adkins steht, ihr Publikum mit amerikanischer Crossover-Musik begeistern.
Neben Arrangements wie „Down by the Riverside“ und dem Medley „Oh Happy Day“ wird unter anderem Musik aus dem bekannten Klassiker „Sister Act“ erklingen. Die sanften Stücke „River in Judea“ und „Precious Lord“ – beide sind wahre Gänsehautgaranten – runden das Programm ab und werden anderen sehr schwungvolle Songs in nichts nachstehen. Darüber hinaus dürfen sich die Zuhörer auf Lieder, die von einzelnen Sängerinnen vorgetragen werden, freuen. Begleitet werden die Sängerinnen und Sänger von Pianist Lei Zhang.
„Eines haben alle Stücke gemeinsam – jedes einzelne geht unter die Haut“, verspricht Adkins, der die Gruppe 2009 gründete, sie seitdem kontinuierlich formt und dabei seit Ende des vergangenen Jahres Unterstützung von Rudolf Neumann hat. „Wir freuen uns darauf, die Menschen in die Welt der Musik zu entführen“, so Adkins weiter.
Das Frühjahrskonzert findet am Sonntag, 5. Juni, ab 18:00 Uhr in der Katholischen Pfarrgmeinde St. Nikolaus, Im Langen Mühlenfeld 19, Burgdorf, statt. Einlass ist ab 17:30 Uhr. Der Eintritt ist frei.
Mehr über AnySingElse: www.anysingelse.de oder auf der Facebookseite der Gesangsklasse.