„AnySingElse“ begeisterte

Unter der Leitung von Opernsänger und Gesangslehrer Ted Adkins (Mi.) und begleitet von der Pianistin Ljubov Denisov begeisterte „AnySingElse“ mit ihren Frühlings- und Muttertagskonzert in der Burgdorfer St. Pankratiuskirche. (Foto: Georg Bosse)

Langenhagener Gesangsklasse sang in der St. Pankratius-Kirche

BURGDORF (gb). „Anything else you need on Muttertag is good music“ - und dann am Besten, „Halleluja“, mit der Langenhagener Gesangsklasse „AnySingElse“. So geschehen in der Burgdorfer St. Pankratiuskirche. Für das Frühlings- und Muttertagskonzert versprachen die Sänger ihrem Publikum einen abwechslungsreichen Liederreigen aus Gospels und Spirituals, aus Klassik, Musicals und Pop. Unter der musikalischen Leitung von „Chief“ Ted Adkins, einem in Kansas geborenen US-Amerikaner, beglückte „AnySingElse“ die Zuhörer mit ihrem mal kraftvoll, mal gefühlvoll vorgetragenen Repertoire mit Schwerpunkt „American Music“. Und damit verdiente sich das Kirchenkonzert den begeisterten Beifall allemal.