„Annäherungen: christlich-jüdischer Dialog in Bildern“

Führungen durch die Ausstellung in der KulturWerkStadt

BURGDORF (r/jk). Der „Arbeitskreis Gedenkweg 9. November“ lädt im Rahmen der Ausstellung „Annäherungen: christlich-jüdischer Dialog in Bildern. Farbradierungen von Hartmut Berlinicke“ zu einer öffentlichen Führung am 8. Juni ab 15.00 Uhr in die KulturWerkStadt ein.
Die Teilnehmer erhalten einen Überblick über die Ausstellung und eine Einführung in die Bilder zu den christlichen und jüdischen Festen, zu „Museeum Auschwitz“ und zu den Einzelexponaten “König der Juden“, “Retabel des Bundes“ und „Falkenburger Allegorie“.
Pastor i.R. Wolfgang Raupach wird am 12. Juni um 19.30 Uhr in der KulturWerkStadt mit seinem Vortrag „Vom Himmel auf die Erde - Tora und Heiliger Geist“ die Gemeinsamkeiten von christlichem Pfingst- und jüdischem Wochenfest aufzeigen, um damit zu einem besseren Verständnis des Pfingstfestes beizutragen.
Am 15. Juni wird darüber hinaus Hartmut Berlinicke selbst ab 14.00 Uhr in der KulturWerkStadt die Technik der Farbradierung erläutern und demonstrieren.