angeklopft + nachgefragt zu Gast im Erse-Park Uetze

Kirchenkreis Burgdorf blickt hinter die Kulissen

ALTKREIS BURGDORF/UETZE (r/jk). Zum dritten Mal lädt der Kirchenkreis Burgdorf unter dem Motto „angeklopft + nachgefragt“ ein. In der Veranstaltungsreihe blicken die Gäste hinter die Kulissen von Orten und Organisationen, die zum Lebensalltag gehören. Am 18. August ab 17.00 Uhr ist der Kirchenkreis unter dem Titel „Rein ins Vergnügen“ zu Gast im Erse-Park Uetze.
Besucherinnen und Besucher sind eingeladen, das große Gelände zu erkunden und die vielfältigen Angebote im Park kennenzulernen. Um 18.30 Uhr moderiert die Ehlershausener Pastorin Susanne Paul im Zeltrestaurant ein Podiumsgespräch. Sie greift Fragen und Erlebnisse der Gäste auf - auch die Erfahrungen, die Superintendentin Sabine Preuschoff-Kleinschmit während eines Praktikums bei der Arbeit im Park gesammelt hat. Was haben zum Beispiel Kirche und Freizeitpark miteinander zu tun - welche Berührungspunkte gibt es?
Vertreten ist der Park durch den kommissarischen Geschäftsführer Günter Küsterbeck und den Leiter des Restaurants, Robert Rennert. Mit dem Figurentheater von Achim Fuchs erwartet die Veranstaltungsteilnehmer auch ein vergnüglicher künstlerischer Beitrag.
In einer Pause lässt es sich bei einer Portion Pommes und einem Kaffee oder Tee gut miteinander reden.
Die Organisatoren bitten für eine bessere Planung um Anmeldung per E-Mail an angeklopft@kirchenkreis-burgdorf.de. Kinder können gerne - nach vorheriger Anmeldung - mitgebracht werden. Der Eintritt für die Gäste von „angeklopft + nachgefragt“ ist frei.
Der Erse-Park Uetze besteht seit 40 Jahren. Das weitläufige Gelände umfasst 16 Hektar. Der Park ist von Mitte März bis zum Ende der Herbstferien täglich von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr geöffnet. 8 bis 10 fest angestellte Personen pflegen und bearbeiten die Einrichtung. Saisonkräfte kommen nach Bedarf hinzu.
Eine Fülle von Freizeitaktivitäten und Fahrgeschäften werden angeboten. Die Besucherinnen und Besucher erwartet neben dem Freizeitpark auch ein Saurier-Reich, das Drachenland und die Kidswelt. Mit der Parkeisenbahn kann zu jeder Stunde an einer Aussichtsfahrt teilgenommen werden. Für das leibliche Wohl wird mit Speisen und Getränken im Selbstbedienungs-Restaurant gesorgt.