Andy Lee rockte das Ackerbürgerhaus

Inmitten unzähliger VVV-Ausstellungsstücke begeisterte Pianorocker Andy Lee seine zahlreichen Fans im Burgdorfer Stadtmuseum. (Foto: Georg Bosse)

Beiprogramme begleiten „85 Jahre VVV - 85 Jahre für Burgdorf“

BURGDORF (gb). Noch bis zum 17. März ist im Burgdorfer Stadtmuseum die Ausstellung „85 Jahre VVV - 85 Jahre für Burgdorf“ zu sehen. Der Verkehrs- und Verschönerungsverein (VVV) hat allen Grund, sich selbst und seine vielfältigen Veranstaltungen in Form einer anschaulichen Dokumentation zu präsentieren und zu feiern.
Begleitet wird die Schau von Begleitprogrammen, die jeweils samstags und sonntags in der Zeit von 14.00 bis 17.00 Uhr bei freiem Eintritt in dem malerischen Stadtmuseum stattfinden. Im Rahmen des vom Frauen- und Mütterzentrums (MüZe) organisierten Museumscafés gab der hannoversche Pianist und Rock´n´Roll-Sänger Andy Lee am vergangenen Sonntag ein vielbeachtetes Gastspiel in dem ehrwürdigen Ackerbürgerhaus an der stadtmittigen Schmiedestraße. Seit über 25 Jahren ist Pianorocker Andreas Grunwald, alias Andy Lee, in Sachen Rock´n´Roll, Rockabilly und Country „on Tour“. Seine Leidenschaft für die Musikklassiker von Chuck Berry, Buddy Holly, Jerry Lee Lewis, Elvis Presley & Co. wurde gleich bei den ersten Tastenanschlägen hör- und spürbar, was seine zahlreichen Fans auch nicht lange die Füße still halten ließ...