Ambulante Pflege Bertram auf den Weg gebracht

(Foto: Georg Bosse)

Neuer Ambulanter Pflegedienst hat Arbeit aufgenommen

DACHTMISSEN (gb). Ambulante Pflege unterstützt und versorgt Senioren und beeinträchtigte Personen in ihrem privaten Wohnumfeld. Dabei spielt die Kompetenz und die Vertrauenswürdigkeit des Pflegepersonals für die zu betreuenden Pflegeempfänger eine besonders große (Gast-)Rolle.
Beides hat Bettina Bertram (2.v.l.), seit mehr als 25 Jahren Leiterin der gleichnamigen Seniorenresidenz in Dachtmissen, in den „Smart“-mobilen Fachkräften Meike Jarosz, Tanja Fischer-Jürgensen und Silvana Krämer (v.l.) gefunden. Denn mit diesem Trio hat die neue „Ambulante Pflege Bertram“ am vergangenen Dienstag offiziell ihre Arbeit aufgenommen.
Im Beisein von Bürgermeister Alfred Baxmann und SMB/VVV-Geschäftsführer Gerhard Bleich bedankte sich Bettina Bertram bei allen Partnern, die sie auf ihrem Weg zum mobilen Pflegedienst unterstützend begleitet hatten. „Mit Professionalität sowie mit unserer Herzlichkeit und Menschlichkeit hoffen wir auf ein gutes Gelingen“, so die langjährige „Residenz-Chefin“, um kurz danach noch eine personelle Neuigkeit bekanntzugeben: „Im September übergebe ich die Geschäftsführung der stationären Pflege in der Seniorenresidenz in die Hände meines Sohnes Andreas. Werde aber dem Unternehmen als Geschäftsführerin der Ambulanten Pflege Bertram erhalten bleiben.“