Alte Autos, Pferde und Plastikenten

Am 21. Juni zeigen die Freunde historischer Fahrzeuge aus Immensen alte Trecker und andere landwirtschaftliche Maschinen. (Foto: VVV)

Der VVV gibt einen Ausblick auf die diesjährige Pferdemarktsaison / Der Auftakt ist am 21. April

BURGDORF (r/fh). In Burgdorf steht der Frühling vor der Tür und mit ihm wieder viele Veranstaltungen und Feste im Freien. Am vergangenen Wochenende konnten die Besucher beim ersten verkaufsoffenen Sonntag des Jahres über die Marktstraße bummeln – in ein paar Wochen beginnt dann auch die Pferdemarktsaison. Der Verkehrs- und Verschönerungsverein (VVV) gibt schon jetzt einen kleinen Ausblick auf das Programm. Denn seit fast 40 Jahren ist es Tradition, dass an den Veranstaltungstagen auf dem Gelände am Kleinen Brückendamm nicht nur Pferde, Ponys und Kleintiere angeboten werden, sondern auch Reitshows, Fahrzeugausstellungen und viele Aktionen für Kinder.
Von April bis September lädt der VVV auch dieses Jahr wieder zu sechs Ausgaben des Pferde- und Hobbytiermarktes ein. Die Termine sind jeweils am dritten Samstag im Monat also am 21. April, 9. Mai, 16. Juni, 21. Juli, 18. August und 15. September von 8 bis 13 Uhr. Als Ergänzung organisiert eine Initiative von Geschäftsleute an diesen Tagen auch jeweils einen „City-Samstag“ in der Innenstadt mit Außengastronomie, unterhaltsamen Aktionen und einem Musikprogramm auf der Straße. Am 19. Mai sorgt beispielsweise Swing Mobil als „kleinste Big Band der Welt“ für die musikalische Unterhaltung. Für den 16. Juni ist ein großes Straßenmusik-Festival geplant.
Und das erwartet die Besucher in der diesjährigen Pferdemarkt-Saison: Zum Auftakt am 21. April zeigt der Verein Burgdorfer Pferdeland eine Pferderassenschau. Außerdem wird die Radfahrgalerie Burgdorf seltene Stücke aus der Geschichte des Fahrrads. Und im Kinderzelt führt der Kinder- und Jugendzirkus des JohnnyB. „Kritzpritzknuckelmuckeldü“ seine in den Osterferien entstandene Zirkusshow auf.
Am 19. Mai zeigen die Oldtimer-Freunde dann historische Autos, Motorräder und weitere Fahrzeuge. Und auch für Pferdefreunde gibt es wieder einen Höhepunkt: Die Ponyjungzüchter Lüneburg tragen ihren Bezirksentscheid aus.
Die Freunde historischer Fahrzeuge aus Immensen laden für den 21. Juli zu einer landwirtschaftlichen Fahrzeugschau ein. Der Verein Burgdorfer Pferdeland präsentiert an diesem Termin Haflinger- und Shetland-Fohlen.
Am 18. August soll es dann wieder eine große „Blaulichtmeile“ geben. bei der sich Polizei, Ortfeuerwehren, Deutsches Rotes Kreuz (DRK), die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) und das Technische Hilfswerk (THW) vorstellen. Außerdem gibt es dann wieder eine große Verlosaktion.
Zum Abschluss der Pferdemarkt-Saison am 15. September soll wieder das beliebte Entenrennen auf der Aue starten, bei dem wieder 5000 Plastikenten um die Wette schwimmen und ihren „Besitzern“ attraktive Preise bescheren können.