Alle wollen alt werden – niemand will es sein

„AbendGottesdienst“ in der Martin-Luther-Kirche

EHLERSHAUSEN (r/jk). „Alle wollen alt werden – niemand will es sein…“ - unter diesem Thema findet am Sonntag, 14. April, ab 18 Uhr der besondere „AbendGottesdienst“ in der Martin-Luther-Kirche statt.
„Älter werden ist nichts für Feiglinge“ – ein anders gern gesagtes Zitat, was ja auch irgendwie stimmt. Älter werden - damit werden gemeinhin Defizite verbunden: alles wird langsamer, schwerer, anders… Aber gibt es nicht auch eine Sicht auf das Älter werden? Eine, die auch die Lebenserfahrung und Lebensleistung in den Blick nimmt? Und wie ist das Zusammenspiel der Generationen? Was wünschen wir uns und was ist Realität? Wie gehen andere damit um?
Das „AbendGottesdienst“-Team hat sich viele Gedanken gemacht, Interview-Gäste eingeladen (u.a. die Leiterin eines Pflegedienstes und einen Hausaufgabenhilfemitarbeiter) und hat auch Reaktionen der Gottesdienstbesucher mit eingeplant.
Im Anschluss ist bei einem kleinen Imbiss Zeit zu Austausch und Gespräch