Abwechslungsreiche Ferientage mit dem Südstadt-Bistro

Beim 9. Südstadt-Camp konnten sich die insgesamt 34 jungen Teilnehmer aus dem Burgdorfer Stadtteil sportlich und kreativ betätigen. (Foto: Georg Bosse)

Sportliches und kreatives Freizeitprogramm beim 9. Burgdorfer Südstadt-Camp

BURGDORF (gb). Alles in allem 34 Kinder ab acht Jahren haben einen Teil ihrer Sommerferien im Burgdorfer Südstadt-Camp verbracht. Die neunte Auflage dieses Freizeitangebots des Südstadt-Bistros war einmal mehr mit verschiedenen Workshops angefüllt, die den jungen Teilnehmer in der Zeit vom 8. bis 12. Juli abwechslungsreiche und spannende Tage versprachen.
Während sich an den Vormittagen alles um Sport und Bewegung drehte, waren die Nachmittage der kreativen Beschäftigung vorbehalten. Mit Betreuer Michael Maletzki ging es für die jungen „Gipfelstürmer“ an die Kletterwand in der Sporthalle der Realschule Burgdorf. Ferner konnten die Kinder am Tennissport schnuppern. „Dafür hat uns der Tennisclub „Grün-Gelb“ (TCGG) Burgdorf dankenswerterweise Bälle und Rackets kostenfrei zur Verfügung gestellt“, betonte Melanie Böhm. Darüber hinaus gab es einen Parcours bei dem sich die Südstadtkids über „Stock und Steine bzw. Tische und Bänke“ austoben durften. Danach dürfte der Appetit beim vom benachbarten
Paulus-Gemeindezentrum zubereiteten Mittagessen recht groß gewesen sein.
In der zweiten Tageshälfte wurde es dann beim Kochen, beim von Ralf Mathesius (Otze) beaufsichtigten Schnitzen sowie beim Trommeln ein wenig ruhiger. Zu einem Programmhöhepunkt des 9. Burgdorfer Südstadt-Camps erklärte Melanie Böhm die gemeinsame Abschlussfahrt ins (solarbeheizte) Hänigser Freibad: „Dort treffen wir auf den Kinderzirkus-Treck des Johnny B., dessen Gastspiel wir dort auch besuchen werden.“
Das Burgdorfer Südstadt-Bistro hat noch weitere attraktive Freizeitangebote für Kinder und Jugendliche „im Köcher“. Für das „Kistenklettern im Schlosspark“ (Mittwoch, 17. Juli, 11 bis 13 Uhr), „Batiken“ (Montag, 22. Juli, 10 bis 13 Uhr) und das „Malatelier“ (Mittwoch, 24. Juli, 10 bis 13 Uhr), für „Perlenschmuck selbst gemacht“ (Dienstag, 30. Juli, 10 bis 13 Uhr), „Leckerlis für Tiere selbst gemacht“ (Mittwoch, 31. Juli, 10 bis 14 Uhr), den „Ausflug in den Erlebniszoo Hannover“ (Mittwoch, 1. August, Treff: 10 Uhr Südstadt-Bistro) und in den „Freizeitpark Sottrum“ (Montag, 5. August, Treff: 9.30 Uhr Südstadt-Bistro) sowie für die Tour zum „Hochseilgarten in Hannover“ (Dienstag, 6. August, Treff: 9.15 Uhr Bahnhof Burgdorf) werden von Melanie Böhm und Michael Maletzki unter Telefon 05136/894 695 und/oder Email: suedstadt-bistro@freenet.de noch Anmeldungen entgegengenommen.
Gleichwohl werfen die Planungen für 2014 bereits ihre Schatten voraus. „Für das 10. Südstadt-Camp, unsere Jubiläumsauflage, wollen wir uns einige Überraschungen einfallen lassen“, blicken Melanie Böhm und Michael Maletzki schon wieder in die Zukunft.