Abschluss des Stadtradelns

BURGDORF (bs). Vom 29. Mai bis 18. Juni radelten 548 Burgdorfer Radlerinnen mehr
als zweimal um den Äquator. Regionsweit belegt die Stadt Burgdorf hinter Hannover, Garbsen, Wennigsen und Hemmingen den 5. Platz
in dem bundesweit ausgetragenen Fahrradwettbewerb. In dem diesjährigen dreiwöchigem Aktionszeitraum wurde insgesamt eine Strecke von 87.227 km zurückgelegt und rechnerisch 12.386 kg CO2 Emissionen eingespart.
Mit 41 angemeldeten Teams sowie 12 Mitgliedern des Kommunalparlaments wurde in diesem Jahr ein neuerlicher Teilnehmerrekord verzeichnet. In den kommenden Tagen erfolgt die Auswertung und damit die Platzvergabe der Teams in den verschiedenen Kategorien. Ende Juli werden die besten drei Teams in den Kategorien „unter 18-jährige" sowie den erwachsenen Teams im Rahmen einer öffentlichen Preisverleihung mit dem Bürgermeister geehrt. Kleine Geld- und Sachpreise der lokalen Sponsoren werden neben den Siegerurkunden verteilt