811 Euro für die Offene Stillgruppe Burgdorf

Im E-Center am „Burgdorfer Carré“ überreichte Marktleiterin Astrid Kroß (Mi.) den jüngsten Pfandspendenbetrag an Imke Laube (l.) und Ursula Eickenberg (r.). Foto: Georg Bosse

Cramer-Pfandspende hilft bei Ausstattung und Anschaffungen

BURGDORF (gb). Krankenschwester Imke Laube und die examinierte Stillberaterin IBCLC Ursula Eickenberg sind seit zwei Jahren die Leiterinnen der Offenen Stillgruppe Burgdorf. Der International Board of Lactation Consultant Examiners-Leistungsnachweis (IBCLC) ist die internationale Qualifikation für Stillberatung.
Für den Empfang der jüngsten Pfandspende der E-Center Cramer „Uetzer Straße“ und am „Burgdorfer Carré“ war jetzt die Offene Stillgruppe an der Reihe. „Wir danken allen Cramer-Kunden, die den Betrag in Höhe von 811 Euro möglich gemacht haben ganz herzlich“, freuten sich Ursula Eickenberg und Imke Laube, als sie die Spendensumme am vergangenen Montag von Marktleiterin Astrid Kroß überreicht bekamen. Das Geld soll für Bücher und Tragetücher, für einen bequemen (Still-)Sessel und für die laufenden Kosten verwendet werden.
Rund um die Themen Stillen, Kinderentwicklung und Familienleben treffen sich jeden 2. und 4. Dienstag im Monat schwangere und stillende Mütter im Burgdorfer Frauen- und Mütterzentrum (MüZe). Die Beratung ist kostenlos.